Unfall in Biogasanlage: Gülle läuft in Bach

Dorfen - Erneut ist es in einer Biogasanlage zu einem Unfall gekommen. Am Montagnachmittag wurde bemerkt, dass bei einer Anlage in Oberkorb (Dorfen) größere Mengen Gülle ins Freie flossen.

Unfall in Biogasanlage: Gülle läuft in Bach

Wie lange das Leck bereits besteht, ist noch unklar. Die braune, stinkende Flüssigkeit floss in den Kallinger Bach. Die Leitstelle Erding löste Großalarm für zahlreiche Feuerwehren im Raum Taufkirchen und Dorfen sowie im Kreis Landshut aus. Taufkirchens Kommandant Richard Obermaier berichtet, dass in dem Bach zunächst bei Grüntegernbach (Dorfen) und Gebensbach (Taufkirchen) Sperren errichtet worden seien. Das Fließgewässer wurde an kritischen Punkten gestaut. Die Brühe wurde in Fässer gepumpt, die Landwirte zur Verfügung gestellt hatten. Auf gleiche Weise gingen die Einsatzkräfte an der Vils bei Velden (Kreis Landshut) vor.

Weil eine Umweltgefährdung droht, wurden die Landratsämter Erding und Landshut sowie die Wasserwirtschaftsämter München und Landshut eingeschaltet. Die Dorfener Polizei zog Wasserproben. Verendete Fische wurden zur Untersuchung in ein Labor geschickt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, müssen Sachverständige ermitteln. Vor fünf Wochen hatte es einen Unfall an der Biogasanlage Nicklhub gegeben.

(ham/prä)

Rubriklistenbild: © Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene und will helfen - doch dann wird geschossen
Ein gepflegter Mann schlägt auf eine Frau ein. Ein Lkw-Fahrer will dazwischen gehen, doch der Mann mit bayerischem Dialekt zieht sein Gewehr - und schießt.
Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene und will helfen - doch dann wird geschossen
Nach Rausch in der Therme: Verletzter rastet aus und muss gefesselt werden
Ein Besuch in der Therme soll Erholung und Entspannung bieten. Das Gegenteil war am Donnerstag bei einem 26-Jährigen aus Ludwigsburg der Fall. Im Rausch provozierte er …
Nach Rausch in der Therme: Verletzter rastet aus und muss gefesselt werden
Geisberger will nochmal, Vogelfänger nicht
Die Kommunalwahl im Jahr 2020 wirft ihre Schatten voraus. „Wir wollen da als CSU-Ortsverband wieder gute Ergebnisse erzielen“, sagte Ferdinand Geisberger, Vorsitzender …
Geisberger will nochmal, Vogelfänger nicht
Dream-Team für mehr Lebensqualität
Forsterns Bürgermeister Georg Els brachte es auf den Punkt, als er sich in der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe Forstern-Tading beim Vorstand, den Helfern …
Dream-Team für mehr Lebensqualität

Kommentare