Forstern Hohenlinden Unfall
1 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.
Forstern Hohenlinden Unfall
2 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.
Forstern Hohenlinden Unfall
3 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.
Forstern Hohenlinden Unfall
4 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.
Forstern Hohenlinden Unfall
5 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.
Forstern Hohenlinden Unfall
6 von 6
Zwischen Forstern und Hohenlinden hat sich am Donnerst ein schwerer Unfall ereignet.

Unfall bei Forstern

Drei Wagen rutschen ineinander: Drei Verletzte

  • schließen

Forstern - Schon wieder ein Unfall auf winterlichen Straßen: Am Donnerstagmorgen hat es bei Forstern heftig gekracht. Drei Personen wurden leicht verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 21.000 Euro.

Nach Angaben der Erdinger Polizei war gegen 8 Uhr der Fahrer eines Mazda auf der Staatsstraße 2331 Erding – Hohenlinden unterwegs Auf Höhe Neumühlhausen (Gemeinde Forstern) verlor er auf mit Schneematsch bedeckter Straße die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser geriet ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Opel Insignia. Die Fahrerin eines VW Lupo aus dem Kreis Ebersberg konnte den über die Staatsstraße schleudernden Autos nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Opel. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt. Der BRK-Rettungsdienst lieferte sie ins Klinikum Ebersberg ein.

Zur Bergung und Räumung der Unfallstelle, an der auch die Feuerwehren Forstern und Hohenlinden beteiligt war, musste die Staatsstraße für drei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

18-Jährige stirbt nach Kollision mit Bus
Schwaig - Auf der Erdinger Allee am Flughafen hat sich am Freitagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem eine 18-Jährige aus der Gemeinde Wörth ums Leben kam.
18-Jährige stirbt nach Kollision mit Bus
Wörth
„Bienen sind kleine 3D-Drucker“
Hörlkofen/Coburg – Produktdesign-Studentin Christina Mayr lässt Bienen für sich bauen. Bei dem Projekt der Hörlkofenerin sind so unterschiedliche Kunstobjekte entstanden.
„Bienen sind kleine 3D-Drucker“
ED
Bilder: Das ist die neue Banja-Sauna in der Therme Erding
Erding - Die Therme Erding ist um eine Attraktion reicher: die russische Banja-Sauna. Hier sehen Sie die Bilder.
Bilder: Das ist die neue Banja-Sauna in der Therme Erding
Oberding
Bildungsallianz mit heimischen Firmen
Oberding – Die Realschule Oberding kann auf die Wirtschaft in der Gemeinde bauen. Vom Automationsunternehmen a-on kommen MINT-Baukästen und Ingenieurstunden. Global …
Bildungsallianz mit heimischen Firmen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion