Zwei Schwerverletzte

Trotz Gegenverkehrs überholt

Jettenstetten - Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf der B 388 zwischen Hubenstein und Jettenstetten.

Ein Autofahrer mit Ebersberger Kennzeichen war Richtung Taufkirchen unterwegs, als er ein Auto überholen wollte. Dabei übersah er den Gegenverkehr. Als er das Auto wahrnahm, wich er laut Angaben eines Augenzeugen nach links aus. Der Wagen landete im Straßengraben. Die Polizei aus Dorfen sowie die Feuerwehren aus Moosen und Velden waren schnell zur Stelle, regelten den Verkehr und sicherten die Unfallstelle. Die Verletzten wurden per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.  mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
In Erding Klettham mussten drei Feuerwehren am Samstagabend einen Großbrand löschen. Ein Mehrfamilienhaus stand lichterloh in Flammen. Die Ursache? Völlig unklar!
Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Das Neubaugebiet Schröding Ost in Kirchberg wird erweitert. Der Flächenerwerb konnte im Jahr 2016 abgeschlossen werden. 34 Parzellen können nach dem beschlossenen …
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Gütetermin gescheitert
In Kreisen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) sieht man mit Sorge, dass der ehemalige Diözesansekretär Rainer Forster, dem die KAB im März gekündigt hat, nun …
Gütetermin gescheitert
Ausgezeichnete junge Bürger
Sieben erfolgreiche Schüler aus der Gemeinde hat Bürgermeisterin Ursula Eibl bei der Bürgerversammlung in Steinkirchen ehren können.
Ausgezeichnete junge Bürger

Kommentare