Zwei Schwerverletzte

Trotz Gegenverkehrs überholt

Jettenstetten - Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf der B 388 zwischen Hubenstein und Jettenstetten.

Ein Autofahrer mit Ebersberger Kennzeichen war Richtung Taufkirchen unterwegs, als er ein Auto überholen wollte. Dabei übersah er den Gegenverkehr. Als er das Auto wahrnahm, wich er laut Angaben eines Augenzeugen nach links aus. Der Wagen landete im Straßengraben. Die Polizei aus Dorfen sowie die Feuerwehren aus Moosen und Velden waren schnell zur Stelle, regelten den Verkehr und sicherten die Unfallstelle. Die Verletzten wurden per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.  mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen
Sanierungsfall im Schulkeller
Überdimensioniert, ölhungrig und mit Wasserleck – die Heizung der Marie-Pettenbeck-Schule macht Sorgen.
Sanierungsfall im Schulkeller
Was Kindern wichtig ist
Die Grundschüler aus Reichenkirchen und Maria Thalheim haben formuliert, was ihnen wichtig ist und hängten ihre Sprüche zwischen den Säulen des Vordachs am neuen …
Was Kindern wichtig ist

Kommentare