+
Auf dem Dach im Graben landete der Mercedes des von der B 388 abgedrängten Erdingers.

Verletzter auf der B388

Kolonnenspringer provoziert Unfall 

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Grünbach - Ein Kolonnenspringer hat am Donnerstagmorgen auf der B 388 Erding – Taufkirchen rücksichtslos einen Unfall mit einem Verletzten verursacht. Nach dem Fahrer fahndet die Polizei.

Zum Hergang berichtet die Inspektion, dass der Fahrer eines schwarzen oder dunkelblauen 3er BMW – entweder ein GT oder eine Limousine – kurz nach 8 Uhr zwischen Grünbach und Kreuthäusl in Fahrtrichtung Taufkirchen mehrere Fahrzeuge überholt hatte. Dann wollte er auch noch an einem Lastwagen vorbeiziehen. Plötzlich kam dem BMW mit Freisinger Kennzeichen der Mercedes eines 53 Jahre alten Erdingers entgegen. Der reagierte geistesgegenwärtig und wich aus. Dabei übersteuerte er. Der Mercedes kam von der Fahrbahn ab, rollte die steile Böschung hinunter und überschlug sich in einem Acker. Der Verursacher machte sich aus dem Staub.

Der Erdinger kam mit leichten Blessuren ins Erdinger Klinikum. Zur halbseitigen Sperre der B 388 rückten die Feuerwehren Bockhorn und Grünbach aus. Der Streckenabschnitt ist berüchtigt. An exakt der selben Stelle gab es bei einem Frontalzusammenstoß mehrere Schwerverletzte. Wenige Meter weiter hatte es vor drei Wochen gekracht. Damals waren sechs Schwerverletzte zu beklagen.

Hinweise zum Freisinger BMW oder zum Fahrer etwa von den überholten Verkehrsteilnehmern erbittet die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Kommentare