Entscheidung offiziell: Das planen die Bayern mit Coman

Entscheidung offiziell: Das planen die Bayern mit Coman
Freude über Roller-Legende: Ottilie Söll (3. v. l.) mit (v. l.) Bankchef Josef Stöckl, Evi Weilnhammer, Regina Reithmaier und Felix Lechner. Foto: (RB)

Gewinnsparen

Vespa-Roller für Ottilie Söll

St. Wolfgang – Ottilie Söll aus Schönbrunn kann jetzt mit einem Vespa-Roller durch die Gegend düsen. Die langjährige Raiffeisen-Gewinnsparerin hat bei der Gewinnspar-Sonderverlosung eine Vespa Primavera 50 2 T, im Wert von 3350 Euro gewonnen.

Von der Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen wurde der glücklichen Gewinnerin, die seit vielen Jahren mehrere Lose im Einsatz hat, die „Roller-Legende“ übergeben. Bankchef Josef Stöckl und Vorstandsmitglied Felix Lechner sowie die Schönbrunner Kundenberaterin Regina Reithmaier und die Gewinnsparreferentin Evi Weilnhammer gratulierten recht herzlich. Bei der Aushändigung der Fahrzeugpapiere wünschte Stöckl der Gewinnerin viel Freude mit dem neuen Roller und eine stets unfallfreie Fahrt.

Auf die derzeit 4811 Lose, die die Gewinnsparer der örtlichen Bank monatlich einsetzen, entfielen im ersten Halbjahr bereits 12 000 Euro€ an Gewinnen. Davon waren fünf Hauptgewinne zu je 500 Euro.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karrierekick in London
Max Seethaler hat es geschafft: Sein Hobby Musik hat er zum Beruf gemacht. Kürzlich hat Sony RCA sein erstes Mini-Album „Golden Youth“ veröffentlicht.
Karrierekick in London
Beim Wenden seitlich gerammt
Leichte Verletzungen und Sachschaden von 20 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch bei Taufkirchen.
Beim Wenden seitlich gerammt
“Der Wahnsinn der Zahlen“
Die drei SPD-Markträte nutzten die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins zum Nachtarock zu diversen Abstimmungsniederlagen. August Groh kritisierte am Dienstagabend …
“Der Wahnsinn der Zahlen“
„Wir müssen uns um mehr jüngere CSU-Anhänger kümmern“
Die CSU Bockhorn hat einen Altersdurchschnitt von 59 Jahren. Nachwuchswerbung ist für Ortschef Bernhard Stein ein wichtiges Projekt.
„Wir müssen uns um mehr jüngere CSU-Anhänger kümmern“

Kommentare