+
Aufgestemmt wurden die Unfallautos, um die Batterien abzuklemmen.

Schon wieder hat's gekracht

Vier Verletzte bei Kollision am Unfallschwerpunkt

Erding - Wieder einmal gekracht hat es an Erdings Unfallschwerpunkt Nummer 1 - der Weißbräu-Kreuzung Anton-Bruckner-Straße/Sigwolfstraße.

Polizeiangaben zufolge fuhr am Mittwoch gegen 21 Uhr ein 23-jähriger Brite mit einem gemieteten nagelneuen Ford Focus von Eitting kommend auf die Kreuzung. Beim Linksabbiegen nahm er einem entgegenkommenden Opel die Vorfahrt. Die vier Insassen im Astra erlitten diverse Prellungen. Zwei BRK-Rettungswagen fuhren sie in Kreiskrankenhaus. Der Verursacher kam mit dem Schrecken davon. Der Schaden beträgt mindestens 7500 Euro.

Unfall auf der Weißbräu-Kreuzung

Vor Ort war nach neun Stunden Brandeinsatz auch die Feuerwehr Erding, die die Wracks sicherte, auslaufendes Öl band sowie den Verkehr regelte.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Flughafen - Die Bundespolizei hat einen schwerwiegenden Verdacht gegen einen noch unbekannten Mitarbeiter des Teheraner Flughafens: Ausgerechnet ein Insider könnte als …
Iranischer Flughafenmitarbeiter als Schleuser?
Internetbetrüger gefasst
Erding - Internationaler Fahndungserfolg für die Kripo Erding: In Zusammenarbeit mit der rumänischen und der österreichischen Polizei konnte ein 30-Jähriger festgenommen …
Internetbetrüger gefasst
Paranoider Sextäter muss in die Psychiatrie
Taufkirchen/Landshut - Ein paranoider Schlosserhelfer muss in die geschlossene Psychiatrie. Der 47-Jährige hat im Isar-Amper-Klinikum zwei Mitpatientinnen sexuell …
Paranoider Sextäter muss in die Psychiatrie
Herausragende bayerische Küche
St. Wolfgang - Geht es um ausgezeichnete bayerische Küche, führt am Gasthaus „Zum Schex“ in St. Wolfgang kein Weg vorbei. Der Gastronomiebetrieb ist erneut ausgezeichnet …
Herausragende bayerische Küche

Kommentare