1 von 1
Kreative Blumenarbeit für die Primiz: Gärtnerin Beate Aust mit ihrer Tochter Melanie sowie den beiden Vorsitzenden des Gartenbauvereins Christine Stangl und Heidi Mayr (v. l.).

Fleißige Helferinnen und Helfer

Prächtige Blumen für die Primiz

Walpertskirchen - Ein kirchliches Großereignis wirft seine Schatten voraus. Am Sonntag, 24. Juli, findet die Heimatprimiz von Neupriester Tobias Eibl in Walpertskirchen statt.

Neupriester Tobias Eibl wurde kürzlich in Italien zum Priester geweiht. Nun steht auch in seiner Heimat die Primiz bevor: Sie findet am Sonntag, 24. Juli, in Walpertskirchen statt. Im Hintergrund arbeiten schon viele fleißigen Helferinnen und Helfer daran, die Feierlichkeiten schön zu gestalten. Und was wäre das Fest ohne prächtigen Blumenschmuck? Gärtnerin Beate Aust, ihre Tochter Melanie, die Floristin ist, sowie die beiden Vorsitzenden des Gartenbauvereins Christine Stangl und Heidi Mayr haben sich längst an die kreative Arbeit gemacht. Die Blumen sind übrigens getrocknet und werden gewachst - das macht sie so lange haltbar.

vev

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mercedes überschlägt sich mehrfach
Mehrmals überschlagen hat sich ein Mercedes nach dem Fahrfehler eines Erdingers (22) bei einem Unfall am Freitagnachmittag.
Mercedes überschlägt sich mehrfach
ED
Fotos vom Turmschieberball im Mayr-Wirt
Der Turmschieberball wurde wieder zur rauschenden Nacht - Bilder der Faschingsveranstaltung in unserer Bildergalerie 
Fotos vom Turmschieberball im Mayr-Wirt
ED
Unfall bei St. Wolfgang: Bilder
Unfall bei St. Wolfgang: Bilder
Unfall bei St. Wolfgang: Bilder
ED
„Bundesstaat Bayern“: Razzia bei Erdinger Reichsbürgern
Die Kripo Erding hat am Dienstag mit 300 Beamten eine bundesweite Razzia gegen Reichsbürger gestartet. Durchsucht wurde neben 14 weiteren Objekten auch ein Haus in …
„Bundesstaat Bayern“: Razzia bei Erdinger Reichsbürgern

Kommentare