Er bringt die gute Laune: Korbinian Leneis aus Aufhausen. vev

Alleinunterhalter Korbinian Leneis

„In meinem Musikzimmer befinden sich 45 Instrumente“

Walpertskirchen - Korbinian Leneis ist seit über 20 Jahren als Alleinunterhalter unterwegs.

In seinem bürgerlichen Beruf ist Korbinian Leneis aus Aufhausen Bauzeichner und Malermeister. Doch seit über 20 Jahren kennt man den 69-Jährigen als launigen Alleinunterhalter „Kurbi“, der auch im Fasching viel auf Achse ist. So spielte und sang er zum Beispiel beim Faschingskranzl im Walpertskirchener Gasthaus Lex zum Tanz auf. Wir führten mit ihm ein Interview.

-Was sind die schönsten Auftritte?

Korbinian Leneis: Auftritte mit meiner Tochter Anna Theresa mit Harfe und Ziach auf unterschiedlichsten Veranstaltungen. Ich freu mich immer, wenn die Leute mitmachen und dank Musik und meinen Witz gute Stimmung herrscht und gelacht wird.

-Sorgen Sie immer alleine für gute Unterhaltung?

Leneis: Meistens. Manchmal spiele ich im Duo und Trio.

-Welche Instrumente beherrschen Sie?

Leneis: In meinem Musikzimmer befinden sich rund 45 Musikinstrumente. Überwiegend spiele ich Akkordeon, Ziach, Keybord, Gitarre, E-Bass, Kontrabass, Ventil-Posaune und Helicon.

-Haben Sie Lieblingsstücke?

Leneis: Schlager der 60er und 70er Jahre, Volksmusik und Wiener Lieder.

-Wann sind Sie nach einem Auftritt zufrieden?

Leneis: Wenn ich merke, dass das Publikum mit Freude gut gestimmt nach Hause geht. Mein Wunsch ist es, mit Musik Freude und Geselligkeit zu vermitteln.

Das Interview führte Vroni Vogel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blick hinter die Kulissen der Taufkirchener Brauerei
Kino auf dem Malzboden, Gläserpflege und Bierverkostung waren nur drei Programmpunkte, die es auf elf Stationen beim Tag der offenen Tür der Brauerei Taufkirchen zu …
Blick hinter die Kulissen der Taufkirchener Brauerei
Packende Passion
Ein fein abgestimmtes Orchester, ein hoch präsenter Kirchenchor und souveräne Gesangssolisten gestalteten eine ergreifende Johannes-Passion in der Pfarrkirche Maria …
Packende Passion
VdK auf Erfolgskurs
27 neue Mitglieder kamen im vergangenen Jahr hinzu und heuer haben sich weitere acht Personen entschlossen, dem Ortsverband beizutreten.
VdK auf Erfolgskurs
Gräben zugeschüttet: „Wir sind ein Team“
Nach dem Wechsel in der Geschäftsführung der Dorfener Stadtwerke geht es dort mit einem neuen Leitungsteam weiter. Der Energieversorger bleibt dabei auf Kurs: ökologisch …
Gräben zugeschüttet: „Wir sind ein Team“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare