+
Gleich von zwei Autos auf die Hörner genommen worden ist am Montagmorgen ein Reh nahe Walpertskirchen. Das Tier wurde dabei getötet. DerSachschaden ist beträchtlich.

Schwerer Wildunfall bei Walpertskirchen

Reh kollidiert mit zwei Autos

  • schließen

Schwerer Wildunfall am Montagmorgen in Windshub bei Walpertskirchen: Gleich zwei Autos erfassten ein Reh, das dabei zu Tode kam.

Walpertskirchen - Nach Angaben der Polizei lief das Tier auf der Kreisstraße ED 20 vor einen 5er BMW. Dabei wurde es hochgeschleudert und prallte in der Folge gegen die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Mercedes. Wie durch ein Wunder wurde keiner der Insassen verletzt. Der Sachschaden ist mit mindestens 9000 Euro allerdings beträchtlich, so die Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Ticker Kreis Freising: Grundwasser gefährdet Keller, Isar steigt wieder
Braune Fluten wälzten sich am Dienstag durch den Landkreis Freising. Am Abend zwang das Hochwasser die Feuerwehr zum Handeln.
Hochwasser-Ticker Kreis Freising: Grundwasser gefährdet Keller, Isar steigt wieder
CSU muss Hans Schreiner sehr ernst nehmen
Mit ihm hatte kaum einer gerechnet: Getragen von drei Parteien tritt der Bockhorner Bürgermeister Hans Schreiner gegen Landrat Martin Bayerstorfer um. Die CSU sollte …
CSU muss Hans Schreiner sehr ernst nehmen
Lehrjahre sind auch Herrenjahre
Die Zeiten, als Lehrlinge vor allem eines durften, nämlich Brotzeit holen, sind längst vorbei. Heutzutage tragen Auszubildende auch Verantwortung. Aber dass junge Leute …
Lehrjahre sind auch Herrenjahre
Über das Handwerk zum Lernerfolg
An der Mittelschule Dorfen soll es ab dem Schuljahr 2019/2020 eine Praxisklasse geben. Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates entscheidet darüber heute Abend.
Über das Handwerk zum Lernerfolg

Kommentare