Nicht aufgepasst

Zwei Schwerverletzte

  • schließen

Walpertskirchen – Nicht aufgepasst hat am Samstag gegen 17.45 Uhr ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Freising, als er mit seinem Fiat rückwärts auf die Erdinger Straße einfuhr. Die Folge: drei Verletzte, zwei davon schwer.

Bei seinem Manöver hatte der 20-Jährige einen Toyota übersehen, der von einem 86-Jährigen gesteuert wurde, Er versuchte noch, dem Fiat nach links auszuweichen. Doch die Autos berührten sich, und der Toyota stieß frontal gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand.

Mit im Toyota saßen zwei jeweils 76-jährige Frauen. Der Toyota-Fahrer wurde leicht verletzt, seine beiden Mitfahrerinnen dagegen schwer. Die Insassen des Fiat, zwei Kinder (9 und 16). bleiben unverletzt. Die Staatsanwaltschaft ordnete wegen der Schwere der Verletzungen ein unfallanalytisches Gutachten an. Der Sachschaden an den beiden Autos wird auf etwa 17 000 Euro geschätzt.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mini-Altstadt als Spielplatz
Die Stadt Erding will noch heuer mit dem zweiten Bauabschnitt der Stadtpark-Sanierung beginnen – für 4,45 Millionen Euro. Sowohl Senioren als auch Kleinkinder sollen auf …
Mini-Altstadt als Spielplatz
Daniel aus Buch am Buchrain
Daniel lässt sich von gar nichts stören – auch nicht von so einem lästigen Fototermin mit der Zeitung. Der Bub schläft einfach weiter. Daniel ist nach Sarah das zweite …
Daniel aus Buch am Buchrain
Werbetafel geschrottet
Ärger mit der Justiz bekommt eine Autofahrerin, die am Montag gegen 17 Uhr im Gewerbegebiet Erding-West mit ihrem Peugeot eine Werbetafel über den Haufen gefahren und …
Werbetafel geschrottet
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen
Die Gemeinden Pastetten und Ottenhofen wollen die Verkehrsverhältnisse auf ihren Straßen verbessern. Dafür gibt’s Geld von der Regierung von Oberbayern.
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen

Kommentare