+
Meterhoch schlugen die Flammen am Samstagabend aus der Scheune, die direkt an ein Wohnhaus mit früherem Stall grenzt.

Am Samstagabend

Großbrand in der Nacht auf Einödhof - 100 Feuerwehrkräfte im Einsatz

  • schließen

Zum zweiten Mal binnen einer Woche mussten die Feuerwehren am Samstagabend zu einem Großbrand ausrücken, diesmal in die Gemeinde Walpertskirchen.

Walpertskirchen - Ein Feuer forderte am Samstag ab 22 Uhr auf einem Einödhof in Hallnberg bei Walpertskirchen über 100 Einsatzkräfte. Menschen wurden nicht verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro.

Es waren die Mieter des landwirtschaftlichen Anwesens, die gegen 22 Uhr von Feuerschein und Qualm aufgeschreckt wurden. Wenige Minuten später trafen die ersten Feuerwehren ein. Die Flammen waren kilometerweit am klaren Nachthimmel zu sehen.

Großbrand bei Walpertskirchen - Feuer bricht in Scheune aus

Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in einer Scheune neben dem Gebäude aus. Diese brannte vollständig nieder. Auch der frühere Stall, der ans Wohnhaus angrenzt, wurde in Mitleidenschaft gezogen. 

Großbrand auf einem allein stehenden Hof im Landkreis Erding - die Bilder

Der Wohntrakt konnte von den Ehrenamtlichen aber gehalten werden. Nachdem die Gefahr gegen 23 Uhr gebannt war, rückte ein Bagger an, um die verkohlten Reste auseinanderzuziehen. Hier wurden ebenso die letzten Glutnester gelöscht wie im Bereich des Stalls. Zum Glück befindet sich direkt neben dem Anwesen ein Hydrant.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Walpertskirchen, Altenerding, Erding, Buch am Buchrain, Kirchasch und Hörlkofen. Zur Absicherung der Kräfte rückten zwei Rettungswagen des BRK und der Einsatzleiter Rettungsdienst an. Der Einsatz zog sich bis tief in die Nacht. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt in Frage. Die Kripo Erding ermittelt.

Auch in diesem aktuellen Fall von Samstagnachmittag ermittelt die Kripo Erding nach einem Großbrand auf einer Mülldeponie im Landkreis Freising.

Bereits am Dienstag forderte ein Großbrand bei Moosinning umliegende Feuerwehren.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarn klagen gegen christliche Zeremonien im Garten: Das darf Paar jetzt nicht mehr machen
Wegen „religiöser Zeremonien“ im Garten, hat eine Frau aus Erding nun ihre Nachbarn verklagt. Diese beriefen sich auf die Religionsfreiheit.
Nachbarn klagen gegen christliche Zeremonien im Garten: Das darf Paar jetzt nicht mehr machen
Tankstelle an der A 94: „Das neue Eingangstor der Stadt“
In Dorfen eröffnete der Unternehmer Manfred Singer eine Tankstelle an der neuen Isentalautobahn. Sie soll das neue Eingangstor der Stadt werden.
Tankstelle an der A 94: „Das neue Eingangstor der Stadt“
Kriegerjahrtag und Volkstrauertag in Moosen – Tiefgründiger Gottesdienst
In der Moosener Kirche wurde ein tiefgründiger Gottesdienst zelebriert. Zum Kriegerjahrtag und Volkstrauertag gab es tiefe, pazifistische Worte.
Kriegerjahrtag und Volkstrauertag in Moosen – Tiefgründiger Gottesdienst
Internationaler Tag des Brotes – Auf den richtigen Sauerteig kommt’s an
Wenig Personal, viel Konkurrenz – Bäcker haben es nicht immer einfach. Zum Internationalen Tag des Brotes besuchten wir zwei Meister.
Internationaler Tag des Brotes – Auf den richtigen Sauerteig kommt’s an

Kommentare