Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Fantasy Kids Wartenberg
1 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Fantasy Kids Wartenberg
Eine zauberhafte Pyramide zeigten die Little Dancers aus Wartenberg. 
2 von 11
Eine zauberhafte Pyramide zeigten die Little Dancers aus Wartenberg. 
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Crazy Stars Zustorf
3 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Crazy Stars Zustorf
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Dance Angels Wartenberg
4 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Dance Angels Wartenberg
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Frantics Wartenberg
5 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Frantics Wartenberg
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Funky Dance Revolution Grüntegernbach
6 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Funky Dance Revolution Grüntegernbach
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier FunkYllusion Wartenberg
7 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier FunkYllusion Wartenberg
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Little Flashlights Taufkirchen
8 von 11
Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg - hier die Little Flashlights Taufkirchen

26 Gruppen bei Festival von Dance United

Sechs rasante Tanz-Stunden

26 Tanzgruppen sind beim Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg aufgetreten - und haben ein hochkarätiges Sechs-Stunden-Programm abgeliefert.

Wartenberg – Sonntag, 11 Uhr: Zwei Dancing Angels steigen vor der Wartenberger Strogenhalle aus dem Mama Taxi, ausgestattet mit der Kuchenspende. Drinnen verlegen die Mitglieder der Technik-Gruppe Kabel, die Musikanlage läuft schon: Beats stampfen aus den Boxentürmen.

Niemand rennt, niemand verbreitet Hektik. Professionalität ist Trumpf. Hinter der Kuchentheke richten die Mitarbeiter die Kuchenspenden appetitlich her. Gegenüber gibt es Herzhaftes. Zehn Freiwillige haben zwei Stunden lang 400 Semmeln und noch mal so viele Brezen geschmiert. 130 Paar Wiener sind eingekauft worden.

83 Freiwillige sind an diesem Sonntag im Einsatz, der Einsatzplan des Vorsitzenden Hans Brückl ist das Gebetbuch des Tages: Wer ist für was verantwortlich? Sogar Tätigkeiten wie „Wasser auffüllen“ sind akribisch vermerkt. Die Halle wird voller. Kinder wuseln herum, teilweise fertig geschminkt für den Auftritt.

11.10 Uhr: Einer der Techniker stellt die LED-Scheinwerfer ein, vier Frantics hocken vor der Bühne auf dem Boden um ein Handy herum. Am Rand der Bühne beginnen erste Gast-Gruppen, ihre Technik vorzubereiten. Ganz kleine Kinder, noch mit Schnuller, warten auf den Turnmatten vor der Bühne.

11.27 Uhr: Das Maskottchen der Fantasy Kids wird auf der Bühne ganz vorn platziert, die Musik verstummt.

11.30: „Genießen sie die Show von Dance United“, spricht Brückl ins Mikrofon. Im Disko-Nebel kommt er auf die Bühne. Der Chef heißt die Gäste willkommen und wirbt für das Motto „Sport alkoholfrei genießen“. Fünf Minuten später legen die Fantasy Kids los. Die ganze Halle klatscht begeistert mit.

Es ist der Auftakt für sechs Stunden Programm. Beim Jugend-Showtanzfestival von Dance United in Wartenberg treten 26 Gruppen auf, davon knapp die Hälfte aus dem Landkreis. Dabei haben es die Veranstalter geschafft, von Anfang bis Ende den Zeitplan durchzuhalten. Es gab nicht nur eine breite Mischung verschiedener Musikrichtungen, sondern auch der tänzerischen Ausdrucksformen: klassischen Showtanz, wie man ihn von den Gastgebern kennt, bis hin zu Tanztheater, für das traditionsgemäß der TSV Grüntegernbach steht.

Dessen Jugendformationen brachte ihre Interpretation von Alice im Wunderland auf die Bühne in der Strogenhalle. Das Ballett und Tanzforum in Dorfen setzte noch eins drauf. Ihr Tanztheater thematisierte die Abhängigkeit junger Menschen vom Handy und unterstrich das auch noch mit Balletteinlagen – der künstlerische Höhepunkte des Nachmittags. Spektakuläre Würfe, dreistöckige Hebefiguren und rasante Choreografien ließen keine Langeweile aufkommen.

Wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen dieser Art, durften die Gäste den Publikumsliebling bestimmen. Die Gastgeber-Mannschaften waren allerdings nicht wählbar. „Das wäre ja auch unfair“, meinte Brückl. Sieger wären hier die Little Diamonds geworden, als es aber an die Preisverleihung ging, war von den Veldenern keiner mehr da. Also ging der Pokal an die Buxis aus Buxheim, die ihr Glück kaum fassen konnten. Zweite wurden die Starlights vom SV Zustorf.

Klaus Kuhn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Erding
Sinnflut-Festival: Fulminanter Auftakt
Die ersten Tage des Sinnflut-Festivals in Erding waren trotz kurzer Regenschauer ein voller Erfolg. Am Freitag gab es einen richtigen Besucherandrang.  Sinnflut-Chef …
Sinnflut-Festival: Fulminanter Auftakt
Bockhorn
Zwei Autos überholen - Fahrer schwer verletzt: die dramatischen Bilder
Ein missglücktes Überholmanöver hat zu einem schlimmen Unfall auf der Staatsstraße Erding-Dorfen geführt. Drei Beteiligte wurden verletzt, einer davon schwerst.
Zwei Autos überholen - Fahrer schwer verletzt: die dramatischen Bilder
Bockhorn
Heuwagen brennt auf B388 völlig aus - schwieriger Einsatz - die Bilder
Die Bilder des fordernden Einsatzes. Ein Heuwagen steht am Samstag auf der B388 bei Erding in Flammen.
Heuwagen brennt auf B388 völlig aus - schwieriger Einsatz - die Bilder