+
Weithin sichtbar war der Dampf über einem Bauernhof in Thenn. Es war aber kein Feuer, sondern eine Mais-Trockungsanlage.

Ein Dutzend Feuerwehren eilten nach Wartenberg

Kapitaler Fehlalarm auf Bauernhof

  • schließen

Großer Alarm, zum Glück nichts dahinter: Ein kapitaler Fehlalarm hat am Mittwochmorgen zahlreiche Feuerwehren auf Trab gebracht.

Wartenberg - Im ganzen nördlichen Landkreis heulten am Mittwochmorgen kurz vor 8 Uhr die Sirenen. „Brand Bauernhof“ lautete das Alarmstichwort für ein gutes Dutzend Feuerwehren. Sie eilten nach Thenn bei Wartenberg, nachdem ein Augenzeuge den Notruf gewählt hatte. Vor Ort stieg zwar tatsächlich Dampf auf. Der stammte aber von einer Mais-Trocknungsanlage, so dass alle Wehren wieder umkehren konnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bereit zum Löschen – gestern, heute, morgen
Die Einsatzbereitschaft der Gegenwart, Stolz auf die Leistungen der Vergangenheit und der Blick in die Zukunft waren Themen des Kreisfeuerwehrtags in Wartenberg.
Bereit zum Löschen – gestern, heute, morgen
16-Jähriger wird im Schulbus gegen Frontscheibe geschleudert
Die Heimfahrt von der Schule endete am Freitag für einen 16-jährigen Forsterner mit kräftigen Kopfschmerzen.
16-Jähriger wird im Schulbus gegen Frontscheibe geschleudert
Schlangenlinien wegen Alkohol
Drogen und Alkohol hatten zwei Verkehrssünder im Blut. Jetzt müsssen sie ihre Autos erst einmal zuhause stehen lassen.
Schlangenlinien wegen Alkohol
B318: Motorrad und Audi kollidieren - und dann gibt es ein kleines Wunder
Ein Audi RS5-Fahrer aus Erding und ein 63-jähriger Münchner auf seinem Bike - samt Beifahrer - gerieten auf der B318 während eines Überholmanövers aneinander - und dann …
B318: Motorrad und Audi kollidieren - und dann gibt es ein kleines Wunder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.