Riesenerfolg für die CSU Wartenberg: Ihr Bürgermeisterkandidat Christian Pröbst hat es ohne Stichwahl geschafft, und die Partei hat sich neun der 20 Sitze im Marktrat gesichert.
1 von 21
Christian Pröbst (43 Jahre alt)CSU, 3114 StimmenMetallbaumeister, Geschäftsführer
2 von 21
Carla Marx (55)Neue Mitte, 925 StimmenMedizinische Fachangestellte
3 von 21
Franz Ganslmaier (63/neu)FWG, 965 Stimmenu.a. Bauhofleiter
4 von 21
Michael Paulini (58)SPD, 996 StimmenDiplomingenieur, Abteilungsleiter
5 von 21
Isabell Haindl (44)CSU, 2261 StimmenErzieherin/Kinderhausleiterin
6 von 21
Michael Pröbst (41/neu)CSU, 898 StimmenMaschinenbauingenieur
7 von 21
Melanie Falzetta (23/neu)Grüne, 1407 StimmenStudentin
8 von 21
Josef Sedlmaier (43)CSU, 2023 StimmenKfz-Meister

Zwei Bürgermeisterkandidaten schaffen‘s nicht

Wartenberger CSU feiert Erdrutschsieg

  • schließen

Riesenerfolg für die CSU Wartenberg: Ihr Bürgermeisterkandidat Christian Pröbst hat es ohne Stichwahl geschafft, und die Partei hat sich neun der 20 Sitze im Marktrat gesichert.

Wartenberg – Riesenerfolg für die CSU Wartenberg: Ihr Bürgermeisterkandidat Christian Pröbst hat es ohne Stichwahl geschafft, und die Partei hat sich neun der 20 Sitze im Marktrat gesichert (43,0 Prozent). Zweiter großer Gewinner sind die Grünen, die als Neuling und zweitstärkste Kraft (16,50 Prozent) ab sofort mit drei Räten vertreten sind. Wegen des Bevölkerungswachstums ist das Gremium um vier Sitze gewachsen.

Die derzeit noch regierenden Freien Wähler (12,9) sind nun nur noch zu dritt. Ihr neues und bestens bekanntes Gesicht ist Bauhofleiter Franz Ganslmaier. Neue Mitte (12,3) und SPD (10,9) büßten je einen Sitz ein und sind nur noch zu zweit. Mit August Groh (SPD) ist ein altbekanntes Gesicht nicht mehr vertreten. Die Fahne der FDP (4,5) hält weiter Nikolaus Hintermaier hoch, der nur Vierter seiner Liste war. FDP-Bürgermeisterkandidat Josef Samitz hat es ebenso nicht ins Gremium geschafft wie FWG-Kandidat Robert Hegenauer. Insgesamt sind neun Gesichter und damit fast das halbe Gremium neu.

Christian Pröbst war am Wahltag mit seinem Bruder Michael Mountainbiken. Ab Mai sitzen beide im Marktrat. Der kommende Bürgermeister sprach von einem „überwältigenden Ergebnis“.

Markus Schwarzkugler

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kirchberg
Kirchberg: Über den zwölften Gemeinderat entscheidet das Los
Das Ergebnis der Kirchberger Gemeinderatswahl ist noch immer nicht endgültig entschieden. Mit je 229 Stimmen (4,14 %) liegen Andrea Ismaier und Lorenz Oberndorfer jun. …
Kirchberg: Über den zwölften Gemeinderat entscheidet das Los
Gemeinderat Steinkirchen: Viel Erfahrung und frischer Wind
Im Gemeinderat Steinkirchen sitzen fünf Neue. Eine von ihnen ist eine Frau, und auch die jüngste im Gremium.
Gemeinderat Steinkirchen: Viel Erfahrung und frischer Wind
Frischzellenkur für den Langenpreisinger Gemeinderat
Gründlich aufgemischt präsentiert sich der neue Langenpreisinger Gemeinderat: Nicht nur, dass die SPD komplett verschwunden ist (wir berichteten) und stattdessen die …
Frischzellenkur für den Langenpreisinger Gemeinderat
Erding
Der neue Erdinger Kreistag – Alle Mandatsträger auf einen Blick
Am 15. März hat der Landkreis seinen Kreistag gewählt. Alle Mandatsträger der Wahlperiode 2020 bis 2026 finden Sie in unserer Fotostrecke. Klicken Sie sich durch.
Der neue Erdinger Kreistag – Alle Mandatsträger auf einen Blick