+
Die neuen Drechselmaschinen testeten Tobias Brockl vom Bayernwerk (sitzend, l.) und Bürgermeister Manfred Ranft. Rainer Sonnleitner, Michael Braun sowie Dinah Ertl und Klaus Hassenpflug vom Förderverein (v. l.) sahen zu. 

Marie-Pettenbeck-Schule 

Drechseln gegen den   Fachkräftemangel

Zwölf Schüler lernen in der Drechsel-AG der Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg handwerkliche Grundfähigkeiten. Dort stellen sie mithilfe der Maschinen unter anderem Schlüsselanhänger her. Einen von ihnen hat auch Schulleiter Michael Braun an seinem Schlüsselbund hängen.

Wartenberg – Sogar Schachfiguren stellen die jungen Handwerker selbst her, mit denen wiederum die Mitspieler in der Schach-AG spielen. Der Energieversorger Bayernwerk unterstützt die Werkstatt mit einer Spende von 1000 Euro. Mit dem Geld hat der Schul-Förderverein zwei weitere Drechslermaschinen gekauft.

„Der Fachkräftemangel, insbesondere im Handwerk, ist ja mittlerweile in aller Munde“, sagte Bayernwerk-Kommunalbetreuer Tobias Brockl über die Beweggründe bei der Spendenübergabe Umso wichtiger sei es, dass unsere Kinder und Jugendliche von klein auf auch mit grundständigen Handwerkstechniken in Berührung kommen, meinte er.

Auch Konrektor Rainer Sonnleitner sieht in den Handwerksmaschinen eine gute Investition. „Die Faszination bei den Schülern ist gleich da, wenn sie die Drechselmaschinen sehen“, erklärte der Pädagoge bei dem Treffen im Werkraum, bei dem Brockl und Bürgermeister Manfred Ranft gleich einmal die Drechselmaschinen ausprobierten.

Mit den neuen Geräten ist der Werkraum der Grund- und Mittelschule jetzt mit insgesamt sechs Drechselmaschinen ausgestattet. Den Spendenscheck überreichte Brockl dort an Rektor Michael Braun und den Fördervereinsvorsitzenden Hermann Zoglauer.  sd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ungar mit Anabolika erwischt
Muskelberge entstehen häufig nicht nur durch viel Training. Manche Sportler helfen mit Chemie nach. Solche Dopingmittel hat die Polizei Dorfen nun bei einer …
Ungar mit Anabolika erwischt
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Die Nachbarn des Bernock-Areals in Taufkirchen kritisieren die geplante massive Bebauung dort. Die Gemeinde macht nur wenige Zugeständnisse.
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Die Gefährlichkeit von Hunden rückt in der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg in den Fokus. Für bestimmte Rassen ist ein spezielles Zeugnis nötig.
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Für Cineasten und Youtube-Amateure
Zum fünften Mal findet am Wochenende unter der Leitung des Nürnberger Filmautors Adalbert Becker das Kurzfilmfestival im Jakobmayer statt. An drei Tagen werden 42 Filme …
Für Cineasten und Youtube-Amateure

Kommentare