Polizei

Nasenbeinbruch und Gehirnerschütterung

  • schließen

Wartenberg - Einen Nasenbeinbruch, eine Prellung am Knie und eine Gehirnerschütterung hat sich eine Radlerin (65) bei einem Sturz am Sonntagnachmittag zugezogen.

Einen Nasenbeinbruch, eine Prellung am Knie und eine Gehirnerschütterung hat sich eine Radlerin (65) bei einem Sturz am Sonntagnachmittag zugezogen. Laut Polizeibericht stürzte die Frau, als sie in Wartenberg von der Strogenstraße über den abgesenkten Bordstein auf den Rad- und Fußweg in Richtung Langenpreising auffuhr. Sie wurde deswegen ins Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Einem Bauern aus Reithofen ist am Montagabend eine Stierherde abhanden gekommen. 17 Tiere nutzten nach Angaben von Erdings Polizeichef Anton Altmann, ein offenes Tor, um …
Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Schelzke vertritt Bayern in Berlin
Diplom-Ingenieur Ralf Schelzke (57) aus Isen vertritt Bayern künftig in Berlin.
Schelzke vertritt Bayern in Berlin
Ein neuer Chef für die Frohsinn-Schützen
Die Frohsinn-Schützen Reichenkirchen haben einen neuen Vorsitzenden gefunden. Franz Karbaumer wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum 1. …
Ein neuer Chef für die Frohsinn-Schützen
Gemeinde sagt Danke
„Die Arbeit der Feuerwehr ist für unsere Gemeinde und das Gemeinwohl unverzichtbar und wichtig.“ Das sagte Innings Bürgermeisterin Michaela Mühlen bei der …
Gemeinde sagt Danke

Kommentare