+
Die ersten Erdbewegungen an der Baustelle übernahmen (v.l.) Frauke Fruth und Arvid Anger vom Architekturbüro Anger Groh, Bauleiter Dieter Focke, Constantin von Stechow, Gottfried Schraufstetter, Geschäftsführer von Neumayer Bauteam aus Unterhofkirchen, sowie Manfred Ranft.

Wirtschaft im Landkreis 

28 Personalwohnungen für die Klinik

Wartenberg – In der Klinik Wartenberg arbeiten etwa 300 Menschen. „Wir haben im Gesundheitssektor ein große Fluktuation, und viele Mitarbeiter kommen aus Osteuropa“, berichtete Geschäftsführer Constantin von Stechow. Dass diese Schwestern, Pfleger und weitere Kräfte schnell in Wartenberg eine Wohnung finden – ein Ding der Unmöglichkeit. Daher bietet die Klinik dem Personal schon lange eigene Unterkünfte und baut nun ein neues Apartmenthaus mit 28 Ein- bis Dreizimmerwohnungen. Am Montag war der offizielle Spatenstich.

In etwa einem Jahr soll das dreigeschossige Haus am Ortsrand von Wartenberg Richtung Kirchberg fertig sein. Jede Wohnung habe einen Balkon und viele einen „Blick ins Grüne“, sagt von Stechow. Die Mitarbeiter müssen von ihrem Zuhause nur über die Badstraße gehen, dann sind sie schon in der Arbeit. Vor dem eigentlichen Baubeginn muss noch ein Häuschen der Klinik abgerissen werden, in dem elf kleine Wohnungen sind. Das Haus sei aber nicht mehr zeitgemäß, meinte von Stechow.

„Wir sind froh, dass die Klinik zur Entspannung auf dem Wohnungsmarkt beiträgt“, erklärte Bürgermeister Manfred Ranft, der mit Vertretern der beteiligten Firmen am Spatenstich teilnahm.  ta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Am Kronthaler Weiher haben Hunde auch künftig weder am noch im Wasser etwas verloren – zumindest während der Sommermonate.
Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Die Stadt Erding hat einen Investor in Erding-West kompromisslos ausgebremst. Im Geviert zwischen Sigwolf-, Johann-Auer- und Anton-Huber-Straße darf weder die …
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen

Kommentare