+

5. Jugend-Showtanzfestival in Wartenberg

Showtanz-Spektakel: Ein tänzerischer Hochgenuss

Wartenberg - Tolle Tänze, farbenfrohe Kostüme und fantasievolle Choreografien: Beim 5. Jugend-Showtanzfestival in Wartenberg ließen sich die Zuschauer begeistern.

20 Vereine aus drei Landkreisen waren am Sonntag nach Wartenberg zum 5. Jugend-Showtanzfestival von Dance United gekommen. Neben den Formationen der Gastgeber - Little Dancers und Fantasy Kids - traten die Dance Girls, die Little Dream Hoppers aus Moosburg, Bubaria Buchbach, die Dancing Devils aus Grüntegernbach, die Honey Girls aus Ast, die Space Kids und Space Angels aus Altheim, die Ampertal Kinder- und Teenie-Garde und drei Formationen von Young Dimension aus Velden auf.

Für Angie Huber, Jugendleiterin des gastgebenden Vereins, ist das ein Tag, an dem es gilt: So hatten am Samstag schon 35 Mütter und Väter der jungen Aktiven den Aufbau in der Strogenhalle vollendet. Derweil waren viele Mütter in der Küche aktiv und hatten rund 50 Kuchen gebacken. Das Catering-Team schaffte rund 200 Paar Wiener heran, 200 Wurst- und Käsesemmeln.

Im Jahr 2012 sei das Showtanzfestival eher eine „Art Probeveranstaltung“ gewesen, sagte Dance-United-Pressesprecher Hans Brückl bei der Begrüßung in der mit rund 200 Gästen fast vollen Halle. Inzwischen seien auch die Zuschauerzahlen so weit nach oben gegangen, freute er sich.

Die vielen Gäste, die gekommen waren, wollten natürlich vor allem ihre eigenen Kinder tanzen sehen. Szenenapplaus erhielten schon die Kleinsten von den Little Dancers aus Wartenberg, die sich mit ersten einfachen Hebefiguren hervortaten. Die Zuschauer waren von der ersten Minute an begeistert dabei, klatschten mit und sorgten für großartige Stimmung in der Halle.

Das Technik-Team von Dance United hatte sich auch ton- und beleuchtungstechnisch an dem Programm für die Großen orientiert und es an Nichts fehlen lassen. Fantasievolle Kostüme, teilweise starke Themenprogramme wie etwa zu „Schule“ von den Dance Girls des TSV Taufkirchen, konnten sich sehen lassen. Bubaria Buchbach hatte das Thema „Star Wars“ gewählt, entsprechend ausgerüstet kam die Nachwuchsgarde auf die Bühne. Sie ließ die Tänzerinnen unter Beifall regelrecht abheben zu „The Final Countdown“ von Europe. Das war der starke Abgang der Truppe.

Der Zeitplan der mehrstündigen Veranstaltung konnte weitgehend eingehalten werden: ein Zeichen für die effektive Organisation des rasanten Programms. 

Klaus Kuhn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare