+
Tresor geborgen: Wem gehört dieser Würfel?

Feuerwehr holt Würfel aus 1,50 Meter Tiefe

Wem gehört der Tresor aus dem See?

  • schließen

Wartenberg - Rätselhafter Fund im Thenner See bei Wartenberg. Jetzt ist die Hilfe aufmerksamer Bürger gefragt.

Im Auftrag der Polizei hat die Feuerwehr am Montagmittag einen Tresor aus dem Weiher gefischt. Die ermittelnden Beamten sind überzeugt: Der Panzerwürfel stammt aus einer Straftat. Denn er wurde aufgebrochen. Aus 1,50 Meter Tiefe wurden der 32 Kilo schwere Tresor und die abgetrennte Tür geborgen. Er dürfte dort erst wenige Tage gelegen haben.

Ein Spaziergänger beziehungsweise Angler hatte das Diebesgut unweit eines Stegs entdeckt und das Landratsamt informiert. Die Kreisverwaltung wiederum schaltete die Polizei ein. Gegen 14 Uhr war der Quader im Trockenen. Ein Sprecher der Polizei erklärte, „dass wir uns nun ungeklärte Straftaten ansehen, bei denen ein Tresor entwendet worden ist“. Es handelt sich um 50 mal 50 Zentimeter großen Quader vom Typ PT 1 der Marke Müller Safe aus Herborn, Baujahr 1998. Zugleich bittet der Ermittler mögliche Geschädigte, denen zuletzt ein Panzerwürfel gestohlen worden ist, sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

90 Jahre Liedertafel Moosinning: „Singen macht Spaß“
Die Liedertafel Moosinning hat Geburtstag: Vor 90 Jahren wurde der Gesangsverein gegründet. Am Samstag wird das mit einem großen Konzert unter dem Motto „Singen macht …
90 Jahre Liedertafel Moosinning: „Singen macht Spaß“
Dorfens heiliger Ort ist wieder zugänglich
Die Fürmetzkapelle gilt als heiliger Ort. Seit jeher tragen Dorfener ihre Sorgen und Bitten zum Bild der Muttergottes in der Kapelle. 2012 legte ein Brandstifter Feuer. …
Dorfens heiliger Ort ist wieder zugänglich
Drohnen-Einsatz rettet sieben Rehkitzen das Leben
Bei der ersten Grasmahd droht dem Nachwuchs von Reh und Hase oft der Tod in den Erntemaschinen. Eine praktische Lösung kommt aus der Luft: Tierrettung per Drohne mit …
Drohnen-Einsatz rettet sieben Rehkitzen das Leben
Apothekerberg soll zu einem Kleinod werden
Am Apothekerberg in Isen haben die Sanierungsarbeiten begonnen.
Apothekerberg soll zu einem Kleinod werden

Kommentare