+
In Wartenberg fällt der verkaufsoffene Sonntag am 28. April aus. Bisher gibt es noch keinen Ersatztermin.

Landratsamt und Gemeinde uneinig

Verkaufsoffener Sonntag in Wartenberg fällt aus

  • schließen

Der verkaufsoffene Sonntag am 28. April in Wartenberg muss ausfallen – das teilten Gemeinde und Gewerbeverein am Donnerstag mit. Das ist der Grund dafür.

Der Marktgemeinderat hatte am Dienstag entschieden die Verordnung des Marktes über verkaufsoffene Sonn- und Feiertage beizubehalten – mit dem Ziel, dass alteingesessene Händler nicht aus dem Marktbereich ausgeschlossen werden (wir berichteten). Denn: Nur Läden in diesem Bereich dürfen geöffnet bleiben. 

Ein Verordnungs-Entwurf wurde auch ans Landratsamt geschickt, aber: „Leider konnte bisher keine rechtssichere und für alle zufriedenstellende Lösung gefunden werden“, und: „Der Markt Wartenberg und der Gewerbeverein sind sich einig, dass dies aber keine ersatzlose Absage sein soll, man arbeitet mit Nachdruck an einer zeitnahen Lösung.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hans Peis ist jetzt Altbürgermeister
Exakt 25 Tage war Hans Peis ohne Titel in der Gemeinde Neuching. Jetzt ist der langjährige Rathauschef zum Altbürgermeister ernannt worden.
Hans Peis ist jetzt Altbürgermeister
Corona-Infektion in Dorfener Asylheim
Unter den am Mittwoch bekannt gewordenen zwei Corona-Neuinfektionen ist ein Bewohner einer Asylunterkunft in Dorfen. Daraufhin wurden tags drauf alle auf das Virus …
Corona-Infektion in Dorfener Asylheim
Trauer um ehemaligen Erdinger Wirt: Beim „Schuggi“ fühlten sich alle wohl
Er war ein Original. Sein Bistro mit Steakhaus war viele Jahre DER Treffpunkt in Erding. Jetzt ist Dieter Schuchardt, den alle nur „Schuggi“ nannten, gestorben.
Trauer um ehemaligen Erdinger Wirt: Beim „Schuggi“ fühlten sich alle wohl
Wirtsacker: Stadt um Lösung bemüht
Die Stadt Erding steht zu ihrer Entscheidung, die öffentliche Grünfläche neben dem Wirtsacker in Pretzen gegen wildes Parken abzuplanken, ist aber zu Lösungen mit den …
Wirtsacker: Stadt um Lösung bemüht

Kommentare