+
Über zwölf Meter lang ist die geplante Waldhütte.

Infoabend

Waldkindergarten: Start im Januar angepeilt

Wartenberg – Voraussichtlich ab Januar 2017 wird es eine Waldkindergartengruppe als weiteres pädagogisches Angebot des Pfarrkinderhauses Wartenberg geben. Das Landratsamt habe diesen Starttermin in Aussicht gestellt, berichtete die Leiterin des Pfarrkinderhauses, Isabell Haindl, bei einer Informationsveranstaltung vor zahlreichen Interessierten.

Kirchenpflegerin Gabriele Blechinger berichtete als Trägervertreterin über den aktuellen Stand der Planungen.

Auf dem weitläufigen Waldgelände der Klinik Wartenberg würden ideale Bedingungen herrschen. Geschaffen werden eine Waldhütte mit überdachter Veranda, ein gut ausgestatteter Ausweichraum im Klinikgebäude und Parkplätze am Ende des Zieglerwegs. Die Waldfläche wird bereits gerodet, der Bauantrag für die Waldhütte liegt zur Genehmigung beim Landratsamt und der Bau ist beauftragt.

Auch das Personal ist bereits angestellt. Erzieherin Jessica Busch wird die Gruppe leiten und dabei von Kinderpflegerin Christina Brenninger unterstützt. Das Team wird bei voller Belegung von der pädagogischen Fachkraft Bea Engelberger ergänzt. Maximal 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren können aufgenommen werden. Die Hälfte der Plätze wird für Angestellte der Klinik vorgehalten werden.

Die Fachkräfte gaben Auskunft über die Rahmenbedingungen, die Ausrüstung und das pädagogische Konzept. Die Frage nach der Hygiene und wie das denn nun sei bei widrigen Wetterbedingungen, beschäftigte die Gäste des Infoabends am meisten.

Das Konzept sieht eine enge Kooperation mit den Kindergartengruppen im Pfarrkinderhaus vor. Die Mädchen und Buben sollen nach Möglichkeit einen Tag im Pfarrkinderhaus und vier Tage auf dem Waldgelände verbringen. Auch Kooperationsbesuche bei den Patienten der Klinik Wartenberg sind geplant.

Für diejenigen die eine längere Buchungszeit benötigen, besteht die Möglichkeit, von 12.45 bis 16 Uhr im Pfarrkinderhaus weiterbetreut zu werden. Dies erfolgt durch die Gruppenleitung.  

red

Anmeldung

bis 30. November bei Isabell Haindl unter Tel. (0 87 62) 57 63 oder per E-Mail an mariae-geburt.wartenberg@kita.erzbistum-muenchen.de. Zusagen können erst nach Auswertung der Anmeldezahlen Anfang Dezember gemacht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Memory mit Schneckenhäusern, Steinen & Co.
In einem herrlich naturbelassenen Garten in Pastetten hatten die Kleinsten der Ferienkinder jede Menge Spaß. Und sie haben vor allem eine Menge gelernt.
Memory mit Schneckenhäusern, Steinen & Co.
Mit Sinn für die Poesie des Augenblicks
Auch mit 90 Jahren wird der Moosinninger Kunstmaler Wolfgang Martini nicht müde, seine Umgebung auf Leinwand festzuhalten. Besonders inspirieren ihn Stadt und Landkreis …
Mit Sinn für die Poesie des Augenblicks
Der Radl-Hermann: Ein Grantler mit großem Herzen
Erding – Es gibt kaum einen alteingesessenen Erdinger, der ihn nicht kannte: den Radl-Hermann. Jahrzehnte lang hat er an der Roßmayrgasse Fahrräder repariert. In …
Der Radl-Hermann: Ein Grantler mit großem Herzen
„Fasching ist im Februar“
Traditionelle Trachten stehen in der Volksfestsaison hoch im Kurs. Zur Verkleidung dürfe das Gwand aber nicht werden. Da sind sich die Liebhaber einig.
„Fasching ist im Februar“

Kommentare