+
Ein Großaufgebot an Feuerwehren rückte am Mittwochmittag zum Haus Wartenberg aus. 

Mülleimer in Flammen – Haus evakuiert

Brand in Therapiezentrum Wartenberg

  • schließen

Großeinsatz am Mittwochnachmittag im Therapiezentrum Haus Wartenberg: Im zweiten Stock brannte gegen 13.15 Uhr ein Papierkorb.

Wartenberg –  Wenige Minuten nach dem Auslösen der Brandmeldeanlage traf die Feuerwehr Wartenberg am Kleinfeld ein, wo sich das Therapiezentrum für Suchtabhängige befindet. Da das Ausmaß des Brandes anfangs nicht abzusehen war, löste die Leitstelle Erding Großalarm für zahlreiche Feuerwehren und Rettungsdienste aus. Doch sie wurden nicht mehr benötigt. Die Wartenberger Wehr löschte den Mülleimer schnell ab und entrauchte das Gebäude, berichtet Kreisbrandmeister Franz Ganslmaier. Patienten und Mitarbeiter konnten rechtzeitig evakuiert werden.

Die Polizei ermittelt nun, ob der Eimer absichtlich angezündet wurde. Der Sachschaden ist gering. Verletzt wurde niemand.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Faschingszug-Boykott: Pastettener Burschen wollen keine Wahlveranstaltung
Die Burschengemeinschaft Pastetten boykottiert den beliebten Faschingsumzug im Ort. Sie will keine Wahlkampfveranstaltung.
Faschingszug-Boykott: Pastettener Burschen wollen keine Wahlveranstaltung
Dorfener ÜWG-Kritik an Grundner: Nur Einzelthemen, kein Masterplan
„In Dorfen wird immer nur Einzelthemen-Politik gemacht. Ich habe noch nie einen Masterplan gesehen“, kritisiert Sven Krage (51). Er ist Bürgermeisterkandidat der ÜWG und …
Dorfener ÜWG-Kritik an Grundner: Nur Einzelthemen, kein Masterplan
Gymnasium Dorfen: Viel Lob für Andrea Hafner zum Abschied
Dorfen - Dreieinhalb Jahre lang hat Andrea Hafner das Gymnasium Dorfen geleitet – und viele Akzente gesetzt. Das wurde bei ihrer Verabschiedung deutlich. 
Gymnasium Dorfen: Viel Lob für Andrea Hafner zum Abschied
Kamin und Auto brennen
Zwei Brände haben die Einsatzkräfte am Samstag beschäftigt. Beide gingen glimpflich aus.
Kamin und Auto brennen

Kommentare