Die Baustelle am neuen Wertstoffhof in Wartenberg
+
Die zwei Ebenen sind schon gut erkennbar: Der neue Wertstoffhof am Wartenberger Sportplatz könnte kurz nach den Sommerferien in Betrieb gehen.

Inbetriebnahme möglicherweise kurz nach den Sommerferien – Modellcharakter dank zweier Ebenen

Wartenberger Wertstoffhof ist bald fertig

Der Wertstoffhof in Wartenberg geht seiner Vollendung entgegen. Er soll kurz nach den Ferien nach dem Umzug vom Provisorium am Volksfestplatz in Betrieb gehen.

Wartenberg – Die Kosten haben sich innerhalb der Schätzung gehalten, ließ Bürgermeister Christian Pröbst aus dem Urlaub wissen – also etwas über eine Million Euro.

Die Anlage war intensiv geplant worden, der frühere Vize-Bürgermeister Peter Schickinger hatte sich schlau gemacht, was die Barrierefreiheit und die leichte Bedienbarkeit der Entsorgungseinrichtung angeht.

Der Hof bekommt zwei Ebenen, die viel Bauaufwand bedeuten, ihm aber Modellcharakter verleihen. 1,80 Meter ist die Besucherebene höher. Auch die Sicherheit auf dem Gelände setzt durch eine Trennung von Besuchern und Logistik Maßstäbe. Das geht so weit, dass die Container während der Öffnungszeiten abgeholt und gebracht werden können. Der Landkreis ist als Sachaufwandsträger mit knapp 52 Prozent der Kosten dabei. Den Rest trägt der Markt.

Der Volksfestplatz wurde durch den provisorischen Wertstoffhof teilweise blockiert, was Fragen nach der Durchführbarkeit des Volksfestes aufgeworfen hatte. Nachdem das aber wegen Corona nicht hat stattfinden können, war der Markt wenigstens diese Sorge los. Die Kostenverteilung war aber immer umstritten. So wird Michael Gruber (SPD) nicht müde, darauf hinzuweisen, dass der Markt aus seiner Sicht zu viel bezahlt. Er bekam aber auch stets um die Ohren, dass die Entscheidung im Kreisausschuss einstimmig – also mit der SPD – gefallen ist.

KLAUS KUHN

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Juristisches Tauziehen um drei Minuten
Juristisches Tauziehen um drei Minuten
Investor nimmt sich Anwalt: Droht jetzt Klage?
Investor nimmt sich Anwalt: Droht jetzt Klage?
FTO: Rowdy überholt elf Autos - dann knallt‘s
FTO: Rowdy überholt elf Autos - dann knallt‘s
B 388: Sportwagen schleudert in VW Golf
B 388: Sportwagen schleudert in VW Golf

Kommentare