+
Vorfreude auf den Auftritt: Die Hofkirchener Theaterspieler.

Theatergruppe Hofkirchen

Wenn die Tochter den falschen Kerl liebt

Hofkirchen – „Malefiz Donnerblitz“, heißt der ländliche Schwank, den die Theatergruppe Hofkirchen ab diesem Wochenende in der alten Schule in Hofkirchen spielt. Premiere ist am Freitag, 11. März, um 20 Uhr.

Im Mittelpunkt des Schwanks steht Schneider Zwirn. Der muss erfahren, dass seine Tochter sich mit einem Kerl verloben will, der Zwirn so gar nicht gefällt. Plötzlich klopft es an der Tür, und zwei Frauen treten in sein Leben. Blitz-Burgl und Sonnen-Res, das personifizierte schlechte und gute Wetter, sind zwei herrliche Schwestern, die weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallen sind. Die eine ist eher grantig und verschnupft, die andere hat ein sonniges Gemüt. Sie treffen sich einmal im Jahr, um das Wetter für die kommenden zwölf Monate auszukarteln. Da wird jeder Tag aufgeteilt mit Sonnenschein und Donnergrollen, Morgenrot, graugreisligem Graupelschauer, Nieselnasseln und sogar mit übersüßem Alpenglühn. Zwirn entdeckt, welche Macht die beiden Frauen haben, und er entwendet ihnen ihre Zauberkoffer. Er will damit das Wetter so beeinflussen, dass die Verlobung seiner Tochter ins Wasser fällt.

Auf der Bühne spielen Konrad Scharl, Brigitte Bichlmaier, Regina Greimel, Rosmarie Weber, Carolina Weber, Anton Bichlmaier-Fürmetz, Stefan Rauchbart, Christine Karrer und Thomas Mairoth. Weitere Spieltermine sind Samstag, 12. März (20 Uhr), Sonntag, 13. März (18 Uhr), Freitag, 18. März (20 Uhr), Samstag, 19. März (20 Uhr) und Sonntag, 20. März 18 Uhr). Karten gibt es im Vorverkauf in der VR-Bank Hofkirchen.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Moosinninger Grundschule
Moosinning – Die Grundschule in Moosinning ist zum Ziel von Einbrechern geworden.
Einbruch in Moosinninger Grundschule
Fünf Jugendliche bedrängen 19-Jährigen
Dorfen - Offensichtlich völlig grundlos ist in der Nacht auf Sonntag ein 19 Jahre alter Fußgänger auf offener Straße zusammengeschlagen worden.
Fünf Jugendliche bedrängen 19-Jährigen
Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Flughafen - Da hatte der Verantwortliche einer Fluggesellschaft im Satelliten des Terminals II einen guten Riecher: Freitagnacht verhinderte er die Ausreise von gleich …
Zwölf Seemänner auf Zwangs-Heimreise
Bunter Branchenmix in Ringelsdorf
Walpertskirchen – Neues Gewerbegebiet, weiteres Bauland, gemeinsames Pfarr- und Gemeindezentrum, Sanierung von Kanal und Wasserleitungen, Erweiterung der Kläranlage, …
Bunter Branchenmix in Ringelsdorf

Kommentare