1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Wörth

Heimatzeitung und Sudoku halten den Jubilar fit

Erstellt:

Kommentare

Seinen 90. Geburtstag gefeiert hat Johann Dünhuber (vorne, 5. v. l.) in geselliger Runde im Gasthaus Eisenberger. Zu den vielen Gratulanten gehörten auch Vizelandrat Jakob Schwimmer (l.) und Wörths Bürgermeister Thomas Gneißl (hinten, 2. v. r.).
Seinen 90. Geburtstag gefeiert hat Johann Dünhuber (vorne, 5. v. l.) in geselliger Runde im Gasthaus Eisenberger. Zu den vielen Gratulanten gehörten auch Vizelandrat Jakob Schwimmer (l.) und Wörths Bürgermeister Thomas Gneißl (hinten, 2. v. r.). © vroni Vogel

Johann Dünhuber hat seinen 90. Geburtstag im Gasthaus Eisenberger in Hörlkofen gefeiert. Das Gründungsmitglied des Hörlkofener Sportvereins ist geistig noch hellwach.

Hörlkofen – „Dass ich gesund bleibe“: Das ist der einzige Geburtstagswunsch von Johann Dünhuber, der in geselliger Runde seinen 90. Geburtstag im Gasthaus Eisenberger in Hörlkofen gefeiert hat.

Der gebürtige Gebensbacher arbeitete bis zu seiner Rente bei der AOK Erding als Verwaltungsangestellter. Mit seiner Ehefrau Luise war der Jubilar 58 Jahre lang verheiratet. Er ist inzwischen verwitwet. Die Eheleute werkelten gerne gemeinsam im Garten ihres Eigenheims, das sie 1957 in Hörlkofen errichtet hatten. Dünhuber ist Vater von Sohn Hans sowie Opa von Enkel Stefan und Enkeltochter Katharina. Zum runden Geburtstag spielte die Blaskapelle Isen schwungvolle Musik – die Enkeltochter ist dort Mitglied.

Der geistig hellwache Senior hält sich täglich mit Sudoku fit und liest aufmerksam die Heimatzeitung. Dünhuber war Gründungsmitglied des Hörlkofener Sportvereins und arbeitete lange im Vorstand mit. Außerdem sorgte er als Schiedsrichter auf dem Fußballplatz für Fairplay. Bei den Stockschützen war Dünhuber ebenfalls lange aktiv. Seit 38 Jahren hält der Jubilar der örtlichen CSU die Treue und hat sich auch hier tatkräftig engagiert. Von 1978 bis 1984 arbeitete Dünhuber als Gemeinderat ehrenamtlich fürs Gemeinwohl. Als im Rahmen der Gebietsreform vor 41 Jahren 1978 die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen mit den Mitgliedsgemeinden Wörth und Walpertskirchen gegründet wurde, nahm der Hörlkofener als Ratsmitglied bei der konstituierende Sitzung der Gemeinschaftsversammlung teil.

Zum 90. Geburtstag gab es viele Glückwünsche. Auch Vizelandrat Jakob Schwimmer, Wörths Bürgermeister Thomas Gneißl und Anton Erl vom CSU-Ortsverband gratulierten.  vev

Auch interessant

Kommentare