Der Rettungswagen brachte eine verletzte Beifahrerin nach dem Unfall bei Hörlkofen ins Erdinger Klinikum.
+
Der Rettungswagen brachte eine verletzte Beifahrerin nach dem Unfall bei Hörlkofen ins Erdinger Klinikum.

Eine Verletzte und 20 000 Euro Sachschaden

Auffahrunfall: Karambolage von vier Autos bei Hörlkofen

  • Markus Schwarzkugler
    vonMarkus Schwarzkugler
    schließen

Noch einigermaßen glimpflich ausgegangen ist ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos am Samstagnachmittag bei Hörlkofen.

Hörlkofen - Laut Bericht der Erdinger Polizei war eine 18-Jährige aus Hohenlinden gegen 16.30 Uhr mit ihrem Audi auf der St 2331 von Erding in Richtung Hörlkofen unterwegs. An der Einmündung zur Ziegelstraße bremste sie ab, um nach links abzubiegen. Die hinter ihr fahrenden Verkehrsteilnehmer, ein 18-jähriger Hohenlindener mit seinem Skoda und ein 33-jähriger Forsterner in seinem Audi, erkannten die Absicht der 18-Jährigen rechtzeitig und bremsten ihre Autos bis zum Stillstand ab. Eine 27-jährige Hörlkofenerin, die mit ihrem Hyundai ebenfalls in Richtung Hörlkofen unterwegs war, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw des Forsterners auf. Dessen Pkw wurde auf das Fahrzeug des Hohenlindeners geschoben. Dieses wiederum krachte ins Auto der Abbiegerin.

Die Beifahrerin der Unfallverursacherin klagte über Schmerzen in Brust und Wirbelsäule und wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Abklärung ins Klinikum Erding gebracht. Das Fahrzeug der 27-Jährigen musste abgeschleppt werden. Alle anderen Autos blieben fahrbereit. Den Gesamtsachschaden beziffert die Polizei mit rund 20 000 Euro. Die Feuerwehr Hörlkofen beseitigte die Trümmer von der Straße und kümmerte sich mit der Straßenmeisterei Erding um die Reinigung der Fahrbahn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare