Brand vor Haus in Hörlkofen

Lebensretter Rauchmelder

  • schließen

Wie wichtig Rauchmelder sind, die seit Jahresbeginn vom Gesetz her in allen Wohnräumen vorgeschrieben sind, zeigt ein Brand in der Nacht auf Sonntag in Hörlkofen.

Hörlkofen - Nach Angaben der Kripo Erding wurde eine Familie, die an der Römerstraße zu Hause ist, von dem Piepton geweckt. Es stellte sich heraus, dass auf der Terrasse ein Feuer ausgebrochen war, dessen tödlicher Qualm bereits in die Wohnräume vorgedrungen war. Unter anderem waren Gartenmöbel in Flammen aufgegangen, die schon Fassade und Fenster beschädigt hatten.

Den Bewohnern gelang es, das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen. Letzte Glutnester entschärfte die Feuerwehr Hörlkofen.

Unklar ist die Ursache. Fest steht, dass am Vortrag im Garten in einer Feuerschale gegrillt worden war. Ob ein Zusammenhang besteht, prüfen die Brandfahnder. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In zwei Wochen einsatzklar
Drei Jahre dauerte der Beschaffungsprozess des neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 4000 der Feuerwehr Langenpreising. 
In zwei Wochen einsatzklar
Angst vor der Ampel
Inhaber der Geschäfte an der Kreuzung Thenner Straße/Strogenstraße machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Der Marktrat will die Machbarkeit eines Kreisverkehrs prüfen …
Angst vor der Ampel
Bauern mahnen zur Vorsicht
Bei zwei Wildschweinen in Belgien wurde der ASP-Virus festgestellt, was die Landwirten und Jägern Sorgen bereitet. 
Bauern mahnen zur Vorsicht
Grün boomt am Gymnasium
Ähnlich wie die Landtagswahl am vergangenen Sonntag, wählten auch die Gymasiasten. Hintergrund der Wahl war, die Schüler zur Demokratie zu erziehen. 
Grün boomt am Gymnasium

Kommentare