+
Die zwei neuen Infektionen kommen aus Erding und Wörth. Die Karte zeigt alle Corona-Fälle seit dem Frühjahr.

Zwei Neuinfektionen am Mittwoch 

Corona: Sieben-Tage-Wert liegt bei 23,9

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Nach zwei Tagen mit stark erhöhten Corona-Neuinfektionen ist deren Zahl am Mittwoch wieder zurückgegangen. Das Gesundheitsamt meldet lediglich zwei neue Fälle – aus Erding und Wörth. 66 Bürger gelten derzeit als Covid-19-positiv.

Erding – Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt aber weiter hoch – bei 23,9 Neu-Infizierten binnen einer Woche, berechnet auf 100 000 Einwohner. Der erste Schwellenwert wäre bei 35 erreicht, ab 50 müssen lokale Maßnahmen ergriffen werden wie derzeit in München.

Insgesamt haben sich seit März 851 Bürger mit der Lungenkrankheit infiziert. Die Zahl der Genesenen bleibt mit 774 einen weiteren Tag konstant.

Die Verläufe scheinen weiterhin leicht zu sein, denn nach wie vor wird kein Sars-CoV-2-Patient im Klinikum behandelt. Die Zahl der Screenings hat die 9000er-Grenze überwunden – 9010. 149 Personen wurden am Dienstag getestet, darunter die in Quarantäne geschickte Klasse des Korbinian-Aigner-Gymnasiums.  ham

Auch interessant

Kommentare