+
Ein beliebter Badeplatz ist der Wörther Weiher bei Wifling. Hier wurde am Sonntagnachmittag nach einem Kind gesucht. Die Geschichte ging gut aus.

Grosseinsatz am Wörther Weiher

Große Suche nach kleinem Buben

  • schließen

Wifling - Für Eltern ist das der Horror: Beim Baden ist auf einmal das eigene Kind verschwunden. So erging es am Sonntag kurz vor 17 Uhr der Familie eines Achtjährigen am Wörther Weiher.

Sie wandte sich an die örtliche Wasserwacht. Da der schlimme Verdacht bestand, das Kind könnte im Wasser sein, wurde Großalarm ausgelöst. Im Einsatz waren die Wasserwachten Wörth und Erding sowie die Feuerwehren Hörlkofen und Niederneuching. Auch ein Polizeihubschrauber beteiligte sich an der Suche. Wenig später dann Entwarnung: Der Bub wurde wohlbehalten gefunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein Meilenstein für alle Finsinger“
In Finsing strebt ein Mega-Projekt seiner Vollendung entgegen: Auf der Baustelle der neuen Zweieinhalbfach-Turnhalle bei der Grund- und Mittelschule wurde Richtfest …
„Ein Meilenstein für alle Finsinger“
Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Das vorzeitige Aus für die Jamaika-Koalition in Berlin hat auch die Politik in Erding in Ratlosigkeit gestürzt. Neuwahlen will ein Jahr vor der Landtagswahl kaum jemand. …
Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Denny aus Eicherloh
Zwei Männer, ein Mädel: Fürs Foto posiert ausnahmsweise nur ein Teil der Familie, als da sind Denny, der frischgebackene Nachwuchs, Schwesterchen Marie und Papa Toni …
Denny aus Eicherloh
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
Isen hat einen neuen Treffpunkt zum Ratschen oder für eine Halbe zwischendurch: „Bianca’s Treff“ hat an der Ecke Am Gries/Münchner Straße.
Zum Ratschen in Bianca’s Treff

Kommentare