+
30 Syrer und Pakistani leben in der Hörlkofener Asylunterkunft. Vier gerieten am Sonntagabend in Streit.

Syrische Ehemänner geraten aneinander – Helfer greifen sofort ein

Heftiger Streit in Asylunterkunft

  • schließen

Zugespitzt hat sich am späten Sonntagabend ein Streit in der Asylbewerberunterkunft in Hörlkofen. Mitglieder des örtlichen Helferkreises waren anwesend und konnten die Situation rasch deeskalieren.

Hörlkofen - Zweite Bürgermeisterin Ulla Dieckmann, die selbst vor Ort war, berichtet, dass in der Containeranlage direkt an der Staatsstraße schon länger ein Streit zwischen vier Ehemännern schwele. „Der Frust ist groß, weil die anerkannten Flüchtlinge schon ein Jahr hier leben und keine Wohnung finden“, so Dieckmann. Am Sonntag seien gegen 22 Uhr drei Männer auf den vierten losgegangen. Letzterer habe sich mit einem Teppichmesser verteidigt und einem Angreifer leichte Schnittwunden zugeführt. Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Erdinger Polizei, bestätigt den Hergang. Die war mit drei Streifen an der Unterkunft. Einer der Angreifer wurde laut Dieckmann in der Nacht verlegt. In diesem Zusammenhang lobt sie die gute Zusammenarbeit mit dem Asylmanagement des Landkreises. Der Fall zeige, „wie schwierig, aber wichtig es ist, Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge zu finden“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis soll für Schützenzug mitzahlen
Der Schützenzug durch die Stadt gilt als Höhepunkt beim Dorfener Volksfest. Weit über 10 000 Euro gibt die Stadt dafür jährlich aus. Künftig soll sich der Landkreis an …
Landkreis soll für Schützenzug mitzahlen
Neun neue Lehrer, 133 neue Schüler
Am Gymnasium Dorfen haben neun neue Lehrer ihren Dienst aufgenommen. Die Pädagogen haben entweder eine Planstelle, sind Referendare oder Aushilfsnehmer.
Neun neue Lehrer, 133 neue Schüler
Einheimischenmodell: Jetzt kann sich jeder bewerben
Die Gemeinde Walpertskirchen hat ihr Einheimischenmodell überarbeitet. Eine wesentliche Neuerung ist, dass sich jetzt jeder für einen Bauplatz bewerben kann. Das war …
Einheimischenmodell: Jetzt kann sich jeder bewerben
„Die anfängliche Überforderung ist vorbei“
Vor einem Jahr haben wir junge Leute vorgestellt, die gerade eine Ausbildung begonnen hatten. Nun haben wir zwei von ihnen wieder besucht und nachgefragt: Wie war denn …
„Die anfängliche Überforderung ist vorbei“

Kommentare