+
Bei Niederwörth kam es 2013 zu Überschwemmungen. Hier könnte zum Schutz der Stadt Erding ein Damm entstehen. Doch dagegen wehren sich die Nachbarn aus der Gemeinde Wörth. Nun hat es erneut Ärger gegeben.

Hochwasserschutz für die Stadt Erding

„Nicht eingeladen“: Gotz sauer auf Wörther Bürgerinitiative

  • schließen

Beim Hochwasserschutz für die Kreisstadt kriselt es im Verhältnis von Erding und Wörth nach wie vor massiv.

Erding/Wörth - Weder Oberbürgermeister Max Gotz noch Hochwasserreferent Burkhard Köppen (beide CSU) waren zu dem hochrangigen Treffen am Mittwoch in Niederwörth (wir berichteten) eingeladen. Sie wussten auch nicht von dem Termin der Bürgerinitiative Niederwörth, bei dem unter anderem Umweltministerin und Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf (CSU), das Wasserwirtschaftsamt München, SPD-Landtagsabgeordneter Florian von Brunn und Wörths Rathauschef Thomas Gneißl (ÜPWG) anwesend waren. Bekanntlich war dort über eine Kompromisslösung mit einem niedrigeren Damm und lokalen Renaturierungen gesprochen worden.

Im Umweltausschuss des Stadtrats machte Gotz seiner Verärgerung Luft. „Ich habe das nur in der Zeitung gelesen und war überrascht.“ Man habe explizit gemeinsames Vorgehen und gegenseitige Information vereinbart. „Das ist schon sehr fragwürdig, denn es geht hier um den Hochwasserschutz für die Stadt Erding“, kritisierte Gotz. „Bei uns ist es auch üblich, mit den Bürgerinitiativen zusammenzuarbeiten.“

Gut sei, dass sich das Wasserwirtschaftamt Zeit nehme, um die Grundwasserproblematik genau zu analysieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

8300 Euro für die Jugendarbeit in der Stadt
8300 Euro für die Jugendarbeit in der Stadt
Hochwasserschutz dank Starkregenkarte
Mit einer Starkregenkarte will die Gemeinde St. Wolfgang das Hochwasser in den Griff kriegen. Wie das Programm funktioniert, hat der Gemeinderat nun am Beispiel Armstorf …
Hochwasserschutz dank Starkregenkarte
„Vom Christ zum Nazi“
Die Rede ist von übler Nachrede, Beleidigung und dem Versuch, politisch Andersdenkende mundtot zu machen. Ein Aufruf von GEW-Funktionär Schorsch Wiesmaier zur AfD sorgt …
„Vom Christ zum Nazi“
De Dirndln san im Fernseh’n
Die Band Dirndln Samma hat einen Auftritt bei der Sommerhitparade der ARD-Show „Immer wieder sonntags“. Hier müssen sich die drei Mädels gegen eine andere Newcomer-Band …
De Dirndln san im Fernseh’n

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.