+
Auf dem Anwesen der Familie Pfanzelt wird der Stamm des Hörlkofener Maibaumvereins scharf bewacht. Der 27 Meter lange Prachtbursche wurde aus der Nähe von Hörlkofen zum Maibaumstüberl gebracht. Dort findet ein abwechslungsreiches Programm statt.

Das Prachsttangerl ist da!

Hörlkofen im Maibaum-Fieber

Auf dem Anwesen der Familie Pfanzelt wird der Stamm des Hörlkofener Maibaumvereins scharf bewacht. Der 27 Meter lange Prachtbursche wurde aus der Nähe von Hörlkofen zum Maibaumstüberl gebracht. Dort findet ein abwechslungsreiches Programm statt.

Hörlkofen - Das Hörlkofener Maibaumstüberl ist täglich ab 19 Uhr geöffnet. Verantwortlich dafür zeichnet der 2013 gegründete Maibaumverein Hörlkofen aus engagierten jungen Leuten. Das Hütten-Warm-Up und die 90er Party haben die Feiergäste schon hinter sich. Weiter geht’s am Mittwoch, 17. April, mit dem Kesselfleischessen. Am Karfreitag gibt’s Steckerlfisch, das Wattturnier des Krieger- und Reservistenvereins Hörlkofen findet am Samstag, 20. April, ab 18 Uhr statt. Für die Bewirtung sorgt der Maibaumverein. Ein Osterfrühschoppen erwartet die Gäste am Sonntag, 21. April, ab 10 Uhr. Die Haserlparty mit Musik und Oster-Specials steigt am Sonntagabend. Der Burger-Donnerstag findet am 25. April ab 18 Uhr statt. Rock in Tracht heißt es am Freitag, 26. April. Und die Cuba Night nimmt die Besucher mit in den Frühling am Samstag , 27. April. Aufgestellt wird der Maibaum am 1. Mai ab 11 Uhr per Kran auf dem Dorfplatz. Es spielt die Kapelle „Ledawix“. Unter dem Motto „Stüberlausverkauf“ klingt das Fest dann ab 16 Uhr im Maibaumstüberl aus.  

Vroni Vogel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Deutschland: Task-Force am Flughafen München eingerichtet - Airline streicht Flüge nach China
Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Der erste Fall trat in Starnberg (Bayern) auf. Am Flughafen München ist die Task-Force Infektiologie einsatzbereit.
Coronavirus in Deutschland: Task-Force am Flughafen München eingerichtet - Airline streicht Flüge nach China
Dorfen: Weniger Flüchtlinge, nicht weniger Arbeit
Ein neues Gesicht im Vorstand der Dorfener Flüchtlingshilfe: Martina Oefele wird künftig die Öffentlichkeitsarbeit für den Verein organisieren.
Dorfen: Weniger Flüchtlinge, nicht weniger Arbeit
Chinesen in Erding: Routinierte Gelassenheit
Der erste Fall des Corona-Virus in Bayern schlägt auch in Erding Wellen – allerdings nur kleine. Aber: Die Sorge wegen der im schlimmsten Falle tödlichen Lungenkrankheit …
Chinesen in Erding: Routinierte Gelassenheit
Vor dem Löschfahrzeug braucht es noch ein neues Feuerwehrhaus
Generationswechsel an der Spitze der Grünbacher Feuerwehr: Vorsitzender Georg Mayer hat aus Altersgründen in der Jahreshauptversammlung den Dienst quittiert. Er hatte …
Vor dem Löschfahrzeug braucht es noch ein neues Feuerwehrhaus

Kommentare