Passanten laufen bei Regen mit ihren Schirmen durch die Innenstadt
+
Die vergangenen Tage hat es viel geregnet. Das ließ auch im Landkreis Erding die Pegel der Flüsse und Bäche ansteigen (Symbolbild).

Meldestufe 3 am Pegel bei Berg knapp erreicht

Regen lässt Pegel steigen

Der Regen der vergangenen Tage hat im Landkreis die Pegel von Flüssen und Bächen ansteigen lassen.

Berg/Niederwörth - Aufgrund der Regenfälle der vergangenen Tage sind die Pegel der Flüsse und Bäche im Landkreis am Dienstag angestiegen. Laut Hochwassernachrichtendienst des Bayerischen Landesamts für Umwelt hatte etwa die Sempt am Pegel bei Berg (Gemeinde Wörth) gegen 6.30 Uhr die Meldestufe 1 (130 Zentimeter über Pegelnullpunkt) erreicht: Die Sempt trat stellenweise über die Ufer.

Seit dem frühen Nachmittag betrug der Stand fast 150 Zentimeter, womit Meldestufe 3 knapp erreicht wurde. Christian Leeb vom Wasserwirtschaftsamt München erklärte auf Nachfrage unserer Zeitung, dass dies ein „mittleres Hochwasser mit einem Abfluss von rund 20 Kubikmetern pro Sekunde“ bedeute. Einzelne landwirtschaftliche Flächen seien überflutet worden. Ab Meldestufe 3 könnten einzelne bebaute Grundstücke oder Keller betroffen sein. Das sei am Dienstag (Stand 17 Uhr) aber nicht der Fall gewesen.

In Langengeisling ist der Saubach laut Leeb auf 1,44 Meter angestiegen. „Letztendlich ist die Flutmulde bei Eitting angesprungen, vom Wasserstand her müsste die Verbindungsstraße zwischen Eichenkofen und Eitting überflutet worden sein“, so Leeb, der auch von überfluteten landwirtschaftlichen Flächen im östlichen Landkreis, etwa bei Isen, berichtete.

Weil die Niederschläge nachgelassen haben, dürfte der Scheitel der Sempt am späten Dienstagnachmittag erreicht gewesen sein. „Wir rechnen damit, dass der Pegel bei Berg im Laufe des Mittwochs wieder unter die Meldestufen fallen wird“, so Leeb. Der Wasserstand sollte als am Mittwochabend wieder 1,10 bis 1,20 Meter betragen. Mit einer gewissen Zeitverzögerung treffe das dann auch auf den Saubach zu.  vam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kroatien-Urlaub zu Corona-Zeiten: Familie aus Bayern erhält Hassbrief - der Inhalt macht betroffen
Kroatien-Urlaub zu Corona-Zeiten: Familie aus Bayern erhält Hassbrief - der Inhalt macht betroffen
Lehrerin an Gymnasium mit Corona infiziert
Lehrerin an Gymnasium mit Corona infiziert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
„Vater des Volkesfestes“ ist tot: Günter Rilke stirbt im Krisen-Jahr der Schausteller
„Vater des Volkesfestes“ ist tot: Günter Rilke stirbt im Krisen-Jahr der Schausteller

Kommentare