Mann schläft ein - Matratze fängt Feuer

Brand in Asylunterkunft

  • schließen

Im Flüchtlingsheim in Hörlkofen ist mitten in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Das war der Grund:

Ein Asylbewerber ist in der Nacht auf Donnerstag mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen. Die Matratze fing Feuer, die Brandmeldeanlage löste aus. Die Feuerwehren Hörlkofen und Walpertskirchen konnten das Feuer rasch löschen. Der Bewohner erlitt eine Rauchvergiftung, sonst wurde niemand verletzt. Der Raum wurde stark verrußt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding: Parkplätze als Verkehrshindernis
Es sind wenige Parkplätze, die an der Melkstattstraße in Erding für Rückstau sorgen. Die Stadt will den neuralgische Stelle jetzt prüfen. 
Erding: Parkplätze als Verkehrshindernis
Oberding lehnt neue Antennenmasten vom Flughafen vorerst ab
Der Flughafen München braucht in Oberding neue Antennenmasten. Der Oberdinger Gemeinderat ist allerdings skeptisch und stellt sich vorerst dagegen.
Oberding lehnt neue Antennenmasten vom Flughafen vorerst ab
Schockierender Fund bei Erding: Rettungskräfte bergen Leiche aus Weiher
Im Notzinger Weiher ist ein Mann ertrunken. Trotz Großeinsatzes kam für ihn jede Hilfe zu spät.
Schockierender Fund bei Erding: Rettungskräfte bergen Leiche aus Weiher
Schloss Ottenhofen sucht schon wieder einen neuen Besitzer
Alles auf Anfang am Schloss Ottenhofen?
Schloss Ottenhofen sucht schon wieder einen neuen Besitzer

Kommentare