Mann schläft ein - Matratze fängt Feuer

Brand in Asylunterkunft

  • schließen

Im Flüchtlingsheim in Hörlkofen ist mitten in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Das war der Grund:

Ein Asylbewerber ist in der Nacht auf Donnerstag mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen. Die Matratze fing Feuer, die Brandmeldeanlage löste aus. Die Feuerwehren Hörlkofen und Walpertskirchen konnten das Feuer rasch löschen. Der Bewohner erlitt eine Rauchvergiftung, sonst wurde niemand verletzt. Der Raum wurde stark verrußt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kirchweih gegen Hass und Rassismus
So aktuell und politisch wie am Sonntag war Kirchweih und Erding noch nie. Das lag an einer aufrüttelnden Predigt.
Kirchweih gegen Hass und Rassismus
Kirchweih gegen Hass und Rassismus
Kommerz trifft Kirche: Zum ersten Mal fand anlässlich des Erdinger Kirtamarkts eine Feldmesse statt. Die rund 200 Gläubigen bekamen deutliche Worte zu hören.
Kirchweih gegen Hass und Rassismus
„Ich will sechs Jahre richtig gute Politik machen“
Ein einstimmiges Votum, verbunden mit stehenden Ovationen: Die SPD hat als dritte Partei Hans Schreiner (FW) auf den Schild des Landratskandidaten gehoben.
„Ich will sechs Jahre richtig gute Politik machen“
Ein vielfältiger Einblick ins Arbeitsleben
Das war eine mehr als gelungene Veranstaltung
Ein vielfältiger Einblick ins Arbeitsleben

Kommentare