+
Die Gemeinsam-Bank der Wörther Ortererschule bereichert den Schulhof. Die Mädchen und Buben haben sie gemeinsam mit dem Künstler und Bildhauer Christian Heß (l.) angefertigt.

Ortererschule wörth 

Eine Gemeinsam-Bank

Die Schüler der Orzererschule wörth bauten beim „Praxis für Mittelschulen“-Projekt eine Gemeinsam-Bank.

Wörth– Eine Gemeinsam-Bank haben die Schüler der Offenen Ganztagsschule an der Wörther Ortererschule mit dem Künstler und Bildhauer Christian Heß gebaut.Mit viel handwerklichem Einsatz durften die Kinder die Betonwangen anfertigen. dabei erfuhren sie, was Beton eigentlich ist und welchen Zweck auch beispielsweise eine Armierung erfüllt.

Für das verzierende Mosaik wurden vorab in den Betonwangen Abstandshalter eingebaut. Hierfür brachte Heß viele Farben mit, sodass der Kreativität freier Lauf gelassen werden konnte. Die Kinder lernten die unterschiedlichsten Werkzeuge kennen – von der Stichsäge bis zum Einhandwinkelschleifer.

Weiterhin boten die Holzbearbeitung und das genaue Abmessen der Bohrlöcher Abwechslung und Spannung, da insbesondere dies Geduld, mathematische Fähigkeiten und Präzision abverlangte.

Das Projekt wurde über das Kultusministerium finanziert, das jährlich Mittel für „Praxis an Mittelschulen“ zur Verfügung stellt. Hierbei werden Schüler von externen Fachleuten bei der Durchführung von Projekten unterstützt. Die Materialkosten hat der Förderverein der Ortererschule übernommen.

Den Mädchen und Buben hat es große Freude bereitet, da sie nicht nur eine Bank gebaut haben, sondern auch ihre Stärken entdecken und einsetzen durften. Neben dem eigenen Nutzen aus der Projektarbeit haben die Kinder in diesem Fall nachhaltig an der Schulhofgestaltung mitgewirkt und eine langfristige Nutzungsmöglichkeit für alle Schüler geschaffen.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Inninger Kinderhaus gehört jetzt zum Kita-Verbund Taufkirchen
Seit 1. Januar ist es offiziell: Das Kinderhaus Inning steht unter der Trägerschaft der Kirchenstiftung Pauli Behrung Taufkirchen.
Inninger Kinderhaus gehört jetzt zum Kita-Verbund Taufkirchen
Langsam dämmert’s
Die Stadt Dorfen und die Gemeinde Taufkirchen müssen per Verordnung der Staatsregierung eine gemeinsames Mittelzentrum bilden. Damit befasst sich Redakteur Anton Renner …
Langsam dämmert’s
„Diese Menschen sind so dankbar“
In Erding gibt es eine Fachschule für angehende Altenpfleger. Wir haben die Einrichtung besucht. Die gute Nachricht: Nachwuchsmangel kennt man hier nicht.
„Diese Menschen sind so dankbar“
Ein Scherbenhaufen mit großem Potenzial
Im Erdinger Stadtrat ist diese Woche ist diese Woche leidlich um mehr Klimaschutz gerungen worden. Es passiert erst mal nichts. Doch dieses Thema verdient mehr …
Ein Scherbenhaufen mit großem Potenzial

Kommentare