Nunmehr sechs Wochen sind die Sonnendorfer Storchenküken alt. Jetzt starten sie ihr erstes Flugtraining.
+
Nunmehr sechs Wochen sind die Sonnendorfer Storchenküken alt. Jetzt starten sie ihr erstes Flugtraining.

Langsam wird es eng im Storchnhorst

Sonnendorfer Störche starten ihr erstes Flugtraining

Nunmehr sechs Wochen sind die Sonnendorfer Storchenküken alt. Jetzt starten sie ihr erstes Flugtraining.

Sonnendorf - Zwar haben die Sonnendorfer Storchenjungen nach nunmehr sechs Wochen fast schon die Größe ihrer Eltern erreicht. Doch bis ihre beeindruckenden Flügel mit den zum Fliegen notwendigen Federn ausgestattet sind, wird es noch ein wenig dauern. 

Langsam wird es eng im Storchenhorst

Die Zeit bis dahin müssen die Küken nutzen, um ihre Flugmuskulatur und ihre Koordination zu trainieren. Das ist leichter gesagt als getan, denn langsam wird es eng im Storchenhorst. Deshalb übt meist nur ein Küken, während die Geschwister geduldig warten, bis sie an der Reihe sind. Dem faszinierten Beobachter bleibt zuweilen das Herz stehen, wenn ein Küken – wie auf unserem Bild – in luftiger Höhe ungestüm seine Flügel entfaltet und dabei noch sehr mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hat.

Clarissa Höschel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Morgen sind wir tot“
„Morgen sind wir tot“ ist ein neuer, regional produzierter Kinofilm, an dem auch der Erdinger Tobias Marschall mitgearbeitet hat. Jetzt ist er auch ins Erdinger Kino …
„Morgen sind wir tot“
Wegen Corona: Flughafen München veröffentlicht Horror-Bilanz - Erholung könnte Jahre dauern
Der Flughafen München musste seine schwärzeste Bilanz seit seiner Gründung veröffentlichen. Grund ist die Corona-Krise. Seit Juli gibt es aber einen Hoffnungsschimmer.
Wegen Corona: Flughafen München veröffentlicht Horror-Bilanz - Erholung könnte Jahre dauern
Zehn Jahre Rauchverbot: Der Qualm hat sich verzogen
Macht heute Corona den Wirten und Kneipenbesitzern schwer zu schaffen, war es vor zehn Jahren noch der Glimmstängel. Am 4. Juli 2010 entschieden sich die Bayern – und …
Zehn Jahre Rauchverbot: Der Qualm hat sich verzogen
Angst vor dem Grundwasser schwimmt wieder auf
Die Stadt Erding nimmt künftige Bau- und Verdichtungsmaßnahmen in der Sandgrubensiedlung in Klettham an den Zügel. Was bleibt, ist die Sorge der Bewohner vor zu hohem …
Angst vor dem Grundwasser schwimmt wieder auf

Kommentare