+
Der Maib aum kann kommen: Die Wiflinger sind bereit für ihr Traditionsstangerl. Fürs Foto posierten sie mit dem Festwagen, der aus einem alten Maibaum entstanden ist und zwischenzeitlich von einem alten Lanz-Bulldog zu den verschiedensten Veranstaltungen gezogen wird. Verantwortlich für den Maibaum ist traditionell der Gartenbau- und Verschönerungsverein um seinen Vorsitzenden Sepp Brummer (auf dem Wagen, l.).  

Stüberlbetrieb startet am 8. April

Wifling ist bereit für den Maibaum

  • schließen

In Wifling wird seit den 70er Jahren alle fünf Jahre ein Maibaum aufgestellt. Heuer ist es wieder soweit.

Wifling– Traditionell übernimmt das der Gartenbau- und Verschönerungsverein Wifling, der seit vielen Monaten am Programm für den 1. Mai und fürs Stüberl feilt. Letzteres wird wieder auf demGelände des alten Sägewerks aufgebaut und startet am kommenden Sonntag, 8. April.

Bis zum 1. Mai herrscht dann täglich außer montags und donnerstags Stüberlbetrieb. Vom Fußball-Schauen über den Cocktailabend bis zum Weißwurst-Frühschoppen ist ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Gäste am Freitag, 27. April, um 19 Uhr: Dann feiert der Verein sein 40-jähriges Bestehen. Laut Vorsitzendem Sepp Brummer wird es weder große Festreden noch Ehrungen geben. Dafür dürfen sich die Wiflinger und ihre Gäste auf einen Dorfratsch mit Kastanie und Maibaum freuen. „Das wird die Steigerung vom Nockherberg“, verspricht Brummer und wirbt um Helfer, denn von der Maibaumwache über das Kuchenbacken bis zum Abbau gibt es jede Menge zu tun. Alleine für die vier Sonntage werden je bis zu 15 Kuchen gebraucht, für den 1. Mai nochmals rund 100 Stück.

Das Maibaumaufstellen beginnt am Dienstag, 1. Mai, um 11 Uhr. Ab 11.30 Uhr gibt’s Mittagstisch und am Nachmittag Kaffee und Kuchen, wofür Gerlinde Mayer und Gabi Wanderer verantwortlich sind. Zwei Zelte sorgen dafür, dass auch bei schlechtem Wetter gefeiert werden kann. Und die passende Musik bringt die Gruppe Ledawix mit.

Wifling im Internet: Infos zum Maibaum, zum Gartenbauverein sowie zu Wifling stehen auf www.wifling.eu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Eva Kolenda, frühere Dritte Bürgermeisterin Erdings und langjährige Vorsitzende des Mietervereins, hat sich unprofessionell verhalten.
Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Luft geholt für neue Investitionen
Die Baugenossenschaft ist wirtschaftlich kerngesund. Am Thermengarten in Altenerding will sie 16 Wohneinheiten mit Tiefgarage realisieren. Auch wenn die Mieten unter dem …
Luft geholt für neue Investitionen
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst
Für gut 500 junge Frauen und Männer an den vier Realschulen im Landkreis wird’s ernst: Sie legen ab heute ihre schriftlichen Abschlussprüfungen ab.
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst
Ein Volksfest wie bestellt
Egal, ob Oldtimer-Treffen, Sicherheitslage oder Besucherzahlen: Schaustellerin Gabi Rilke, Festwirt Anton Müller und Bürgermeister Manfred Ranft sind hochauf zufrieden …
Ein Volksfest wie bestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.