+
Auf dem Dach liegen geblieben ist dieser Renault.  

Unfall auf der Staatsstraße 2080 

Kleinkind leicht verletzt

  • schließen

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten die Eltern und ihre Tochter, nachdem sich ihr Auto überschlagen hatte.

St. Koloman – Ins Schleudern geraten ist amDienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr der Fahrer eines Renault Mégane, der auf der Staatsstraße 2080 kurz nach dem Bahnübergang in Richtung St. Koloman unterwegs war. Die Polizei Erding berichtet, dass der Wagen nach rechts von der Straße abkam, sich überschlug und im angrenzenden Feld und auf dem Dach liegen blieb.

Der Fahrer, seine Frau und ihre eineinhalbjährige Tochter erlitten dabei nur leichte Verletzungen. Sie konnten das demolierte Fahrzeug selbst verlassen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vierjähriges Mädchen erleidet Gehirnerschütterung
Eine Gehirnerschütterung hat ein vierjähriges Mädchen heute gegen 7 Uhr bei einem Unfall bei Tittenkofen erlitten.
Vierjähriges Mädchen erleidet Gehirnerschütterung
Offen auf einem Kanaldeckel: Arbeiter finden scharfe Handgranate
Offen auf einem Kanaldeckel ist bei Eitting eine scharfe Handgranate herumgelegen. Ein Sprengkommando musste eingreifen.
Offen auf einem Kanaldeckel: Arbeiter finden scharfe Handgranate
Wasserrutsche nicht benutzbar
Neue Panne im städtischen Freibad: Die große Wasserrutsche ist wegen eines Schadens derzeit nicht zu benutzen. 
Wasserrutsche nicht benutzbar
Neu-Mitglied holt sich den Titel
Die neuen elektronischen Schießstände machten das Schießen besonders spannend.
Neu-Mitglied holt sich den Titel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.