Der Audi-Fahrer wurde eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aus seinem Fahrzeug befreien.
1 von 17
Der Audi-Fahrer wurde eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aus seinem Fahrzeug befreien.
2 von 17
3 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.
4 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.
5 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.
6 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.
7 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.
8 von 17
Der Audi-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in Hörlkofen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten ihn aufwändig aus seinem Fahrzeug befreien.

Unfall aus der Hörlkofener Ortsdurchfahrt

Autofahrer (66) schwer verletzt

  • schließen

Schwere Verletzungen erlitten hat am Freitagnachmittag ein 66 Jahre alter Autofahrer aus Wörth bei einem selbst verschuldeten Unfall in Hörlkofen.

Hörlkofen– Zeugen sagten aus, dass der Mann gegen 13.30 Uhr mit seinem Audi ohne anzuhalten von der Römerstraße auf die Staatsstraße 2331 eingefahren sei. Eine 41 Jahre alte Isenerin, die mit ihrem VW Polo aus Richtung Erding kam, hatte keine Chance mehr, auszuweichen. Ihr Wagen prallte frontal in die Seite des Audi. Der 66-Jährige wurde eingeklemmt. Seine Rettung gestaltete sich entsprechend aufwändig. Rettungsspreizer und -schere der Feuerwehr kamen zum Einsatz.

Die Polo-Fahrerin wurde e bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt. Ihr fünf Monate alter Sohn kam durch die korrekte Sicherung im Wagen unverletzt davon. Beide Fahrer wurden vom BRK-Rettungsdienst ins Klinikum Erding eingeliefert.

Im Einsatz waren zudem die Feuerwehren Hörlkofen, Walpertskirchen und Altenerding. Die Ortsdurchfahrt Hörlkofen war mehr als eine Stunde komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Forstern
Mariä Himmelfahrt? „Ich glaube gern daran“
Für eine Gesellschaft einzustehen, in der Ehrlichkeit, Solidarität, Gemeinschaft und Liebe gelebt werden: Dazu rief Stadtjugendpfarrer Tobias Hartmann am Frauentag in …
Mariä Himmelfahrt? „Ich glaube gern daran“
Mega-Party mit 7000 Gästen
Erdings heißeste Strandparty lockte Familien und Feierwütige an. Bei idealen Temperaturen heizte bei der WeiherFeia nicht nur die Sonne den Gästen richtig ein.
Mega-Party mit 7000 Gästen
ED
Tödlicher Unfall im Kreis Erding - Bilder vom Rettungseinsatz
In der Nacht zum Sonntag starb ein 34-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Erding bei einem Zusammenstoß auf der Staatstraße 2082 bei Niederneuching.
Tödlicher Unfall im Kreis Erding - Bilder vom Rettungseinsatz
ED
Mit dem Segelboot quer durch Europa
Pastetten - Den Wind im Gesicht spüren, um sich herum nichts als Wasser: Die Pastettenerin Sandra Kutschka (28) und ihr Freund Benjamin Neuberg (29) haben ihre Wohnung …
Mit dem Segelboot quer durch Europa