+
Das Feuer im Heizungskeller eines Wohnhauses in Wörth konnten die Feuerwehren rasch löschen.

Vier Feuerwehren im Einsatz 

Brand im Heizungskeller

  • schließen

Im Keller eines Wohnhauses in Wörth ist am Mittwochvormittag ein Brand ausgebrochen.

Wörth - Der Eigentümer bemerkte Qualm und rief die Feuerwehr. Den Kräften gelang es schnell, die Heizung zu löschen und das Haus zu entrauchen. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 15 000 Euro. Verletzt wurde niemand, alle gelangten rechtzeitig ins Freie. Im Einsatz waren die Feuerwehren Hörlkofen, Oberneuching, Altenerding und Markt Schwaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lab Campus: Mittelstand will mitverdienen
 Die Wirtschaftsregion München zählt zu den attraktivsten in ganz Europa. Deswegen reißt der Zuzug von Firmen und mit ihnen Menschen nicht ab. Dieses Potenzial nutzen …
Lab Campus: Mittelstand will mitverdienen
Betrunkener baut Unfall: Mehrere Verletzte
Ein schwerer Unfall, verursacht von einem betrunkenen Autofahrer, hat sich am Sonntag gegen 18.45 Uhr auf der der Einmündung der Staatsstraße Erding–Dorfen auf die B 15 …
Betrunkener baut Unfall: Mehrere Verletzte
Wörther CSU unterstützt Gneißl
Die Wörther CSU wird zur Kommunalwahl im März 2020 keinen eigenen Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen schicken. Das verkündete Ortsvorsitzende Renate Speer in der …
Wörther CSU unterstützt Gneißl
TÜV beschränkt Wimpasinger Brücke
Die Tage der Wimpasinger Brücke bei Ottenhofen sind wohl gezählt.
TÜV beschränkt Wimpasinger Brücke

Kommentare