+
Das Feuer im Heizungskeller eines Wohnhauses in Wörth konnten die Feuerwehren rasch löschen.

Vier Feuerwehren im Einsatz 

Brand im Heizungskeller

  • schließen

Im Keller eines Wohnhauses in Wörth ist am Mittwochvormittag ein Brand ausgebrochen.

Wörth - Der Eigentümer bemerkte Qualm und rief die Feuerwehr. Den Kräften gelang es schnell, die Heizung zu löschen und das Haus zu entrauchen. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 15 000 Euro. Verletzt wurde niemand, alle gelangten rechtzeitig ins Freie. Im Einsatz waren die Feuerwehren Hörlkofen, Oberneuching, Altenerding und Markt Schwaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne werfen CSU Doppelmoral vor
Seit zweieinhalb Wochen rollt der Verkehr auf der Isentalautobahn – unüberhörbar. Nicht zu überhören sind auch die Beschwerden über den Krach, der von der A 94 ausgeht. …
Grüne werfen CSU Doppelmoral vor
Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Die Beschwerden von betroffenen Bürgern aus verschiedenen Gemeinden, die am neuen Autobahnabschnitt der A 94 liegen, häufen sich. Nur eine Woche nach der Eröffnung klagt …
Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz
Ein buntes Bürgerpicknick unter dem Motto „Finsing isst bunt“ hat rund 90 Besucher angezogen.
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz

Kommentare