Vollsperrung zwischen Kirchötting und Hörlkofen

ED 4: Fahrbahn wird ab Montag saniert

  • schließen

Weil die Fahrbahn saniert wird, muss die Kreisstraße ED 4 zwischen Kirchötting und Hörlkofen ab Montag, 21. August, gesperrt werden. 

Kirchötting/Hörlkofen – Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, die Fahrbahn der Kreisstraße ED 4 zwischen Kirchötting und Hörlkofen (Gemeinde Wörth) voraussichtlich ab Montag, 21. August, zu erneuern. „Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Arbeiten im Schutz einer Vollsperrung“, teilt die Behörde mit. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte September andauern und sind stark witterungsabhängig.

Die Kreisstraße weist laut Straßenbauamt auf dem etwa 720 Meter langen Abschnitt zwischen Kirchötting und Hörlkofen starke Ausmagerungen, Längsrisse und Ausbrüche auf. Die Sanierung umfasst neben einer neuen Deckschicht auch den Einbau einer verstärkenden Tragschicht. Weiter wird im Zuge der Maßnahme die Straßenentwässerung saniert. Hierfür werden etwa 100 Meter Kanalleitung im Straßenraum neu verlegt.

Der von Walpertskirchen kommende Verkehr in Richtung Wörth/St. Koloman wird ab Hörlkofen über die Staatsstraße 2331 (Erdinger Straße) nach Erding auf die Bundesstraße B 388, weiter nach Westen bis zur St 2082 (Schloßallee) und nach Aufhausen über die St 2080 (Wiflinger Straße) nach St. Koloman geleitet. Die Umleitung des Verkehrs in Gegenrichtung erfolgt analog. Die Strecke wird ausgeschildert.   

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Knapp eine Woche nach dem Raubüberfall auf die Raiffeisen-Volksbank in Forstern ist der Täter nach wie vor auf der Flucht. 
Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Durch eine Modifizierung des Einheimischenmodells will Dorfen junge Familien ermöglichen, in Dorfen bleiben zu können. Aber auch der Zuzug junger Familien soll gefördert …
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Die Dorfener Stadträtin Ursula Frank-Mayer ist zur Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt worden.
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Zusammenstoßauf der B 15
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist am Dienstagabend auf der B 15 bei Scheideck ein Sachschaden in Höhe von 5500 Euro entstanden.
Zusammenstoßauf der B 15

Kommentare