Günstiger Wohnraum 

Wörth baut in Eigenregie

Die nächsten Schritte für den kommunalen Geschosswohnungsbau im neuen Baugebiet an der Breitöttinger Straße in Wörth hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Wörth Die Kommune beantragt jetzt bei der Regierung von Oberbayern eine Förderung aus dem Kommunalen Wohnraumförderungsprogramm. Kommen die Wörther zum Zuge, können sie mit 30 Prozent Staatszuschuss rechnen.

In dem Gebäude sollen sechs bis zehn Wohnungen entstehen, die auch für Menschen mit geringerem Einkommen erschwinglich sind. Die Staffelmieten wurden auf von 7, 8,50 und 10 Euro pro Quadratmeter festgelegt. Die Restfinanzierung soll über ein Darlehen erfolgen. Die Gemeinde will den Geschosswohnungsbau nicht über einen Generalunternehmer verwirklichen, sondern in Eigenregie. Partner soll der Planungsverband als professionellen Begleiter werden.

Für die Planung ist eine öffentliche Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb vorgesehen, um Ideen zu erhalten. Diese Ausschreibung muss europaweit erfolgen. Bürgermeister Thomas Gneißl (ÜPWG) hofft, dass sich vor allem regionale Planungsbüros beteiligen. Die Gewerke für die Baumaßnahme sollen später einzeln ausgeschrieben werden.

Anton Erl (CSU) hatte in der vorangegangenen Sitzung nachgehakt, ob das Förderprogramm an Wohnberechtigungsscheine gekoppelt sei. Das würde bedeuten, dass die Gemeinde die Belegung der Wohnungen nicht in der Hand hätte. Laut Gneißl hat die Regierung mitgeteilt, dass nicht mit Berechtigungsscheinen gearbeitet werde. Erl schlug vor, für die zielgerichtete Abwicklung der Baumaßnahme den Bauausschuss in einen beschließenden Ausschuss umzuwandeln, zumal dort ohnehin Fachleute säßen. „Eine gute Idee“, kommentierte Martin Niedermaier (SPD). 

Vroni Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Fischbörsen sind das Herz von Aquaterra
Eine äußerst erfreuliche Entwicklung in nahezu allen Bereichen hat der Verein Aquaterra in der jüngsten Zeit genommen.
Die Fischbörsen sind das Herz von Aquaterra
Exodus des Christentums
 Der renommierte Fotograf Andy Spyra stellt im Frauenkircherl in Erding aus. 
Exodus des Christentums
Sprösslinge drehen auf
Heimspiel für die Band Some Sprouts im Kulturhaus Sonic. 
Sprösslinge drehen auf
Violinissimo begeistert erneut die Wiener
Nach dem fulminanten Erfolg im vergangenen Jahr bekam das Jugendkammerorchester Violinissimo erneut die Einladung, im Wiener Konzerthaus aufzutreten. Erneut belohnten …
Violinissimo begeistert erneut die Wiener

Kommentare