+
Ein Rettungshubschrauber musste den Verletzten von Wörth nach München fliegen (Symbolbild).

Rettungshubschrauber im Einsatz 

Handwerker will sich Oldtimer anschauen und übersieht eine Kellertreppe - schwerste Verletzungen 

  • schließen

Schwerste Verletzungen erlitt hat ein Handwerker, nachdem er am Dienstagmittag in Hofsingelding eine Kellertreppe hinabgestürzt war.

Wörth - Polizeiangaben zufolge gingen drei Handwerker von Haus zu Haus, um ihre Dienste als Fenstermonteure anzubieten. Bei einem potenziellen Kunden kam das Gespräch auf einen Daimler Benz, der zur Restauration in einer Scheune abgestellt war. 

Einer der Männer und der Eigentümer wollten die Plane über dem Oldtimer abziehen. Dabei übersah der Monteur den Kellerabgang und stürzte in den Schacht. Ein Notarzt diagnostizierte ein mögliches Schädel-Hirn-Trauma. Daraufhin wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum rechts der Isar nach München geflogen.

Horror auf der Autobahn: Urlauber überrollen Mann - als sie Hilfe holen, passiert etwas Schreckliches

Für ein junges Ehepaar aus dem Hofer Landkreis war es wohl die schrecklichste Nacht in ihrem Leben, obwohl es der Anfang von ihrem Urlaub sein sollte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch Neuching will die Deutsche Glasfaser
Die Deutsche Glasfaser möchte nun auch in der Gemeinde Neuching ein Glasfasernetz aufbauen. Übertragungsraten ab 100 Mbit pro Sekunde im Up- und Download sollen …
Auch Neuching will die Deutsche Glasfaser
Die Arbeitsbelastung nimmt zu
Es war ein Neujahrsempfang des Pfarrverbands in Wartenberg, der Grenzen aufgezeigt hat.
Die Arbeitsbelastung nimmt zu
Datenschutz-Wahn als Gefahr fürs Ehrenamt
Von den knapp 60 Anwesenden wurden Schützenmeister Franz Karbaumer und sein Vize Bernhard Schraufstetter einstimmig wiedergewählt..
Datenschutz-Wahn als Gefahr fürs Ehrenamt
Vizebürgermeister gewinnt Geld für Moosinnings Feuerwehren
Vizebürgermeister Manfred Lex hat bei einer Quizshow im lokalen Radiosender TOP FM 1000 Euro für die Feuerwehren erspielt, obwohl er eigentlich gar nicht darauf …
Vizebürgermeister gewinnt Geld für Moosinnings Feuerwehren

Kommentare