Gewählt: Kreisvorsitzender Martin Kern (l.) gratulierte dem Isener SPD-Vorstand mit (v.r.) Alfons Baur, Mike Kunze, Gerlinde Waxenberger, Albert Zimmerer und Rosa Kunzmann.

SPD Isen

Zimmerer bleibt an der Spitze

Albert Zimmerer ist für weitere zwei Jahres Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Isen. Der Isener Gemeinderat wurde bei der Mitgliederversammlung im Gasthof Klement im Amt bestätigt.

Isen – Ihm zur Seite stehen Rosa Kunzmann, die von Lydia Gritscher das Amt der Kassierin übernahm und Schriftführer Mike Kunze, der auch stellvertretender Vorsitzender wurde. Dem Vorstand gehören weiterhin Gerlinde Waxenberger als Beisitzerin und Alfons Baur als Kassenrevisor an. Zu Delegierten für die Landtags- und Bezirks-Aufstellungskonferenz wurden Karl Kinzel und Rosa Kunzmann gewählt, wobei Kunzmann auch als Kreisdelegierte fungiert.

Laut Pressemitteilung stellte Zimmerer zur Lage der SPD fest, dass trotz des angeblich abklingenden Schulz-Effektes der Wechsel an der Parteispitze „ein Segen für die Partei“ sei. Den Demoskopen, die mit ihren Voraussagen zuletzt ziemlich danebengelegen hätten, warf Zimmerer vor, dass sie „eher Meinungsmacher als Meinungsforscher“ seien.

Geschockt nahm die Versammlung Zimmerers Bericht aus dem Gemeinderat zur Kenntnis, als die Gesamtkosten für die Schulhaussanierung genannt wurden. Aus den vor zwei Jahren geschätzten sechs Millionen Euro seien nach genauerer Planung durch das Architekturbüro Udo Rieger satte 17 Millionen geworden. Der Anteil von rund zehn Millionen, den allein die Marktgemeinde zu stemmen habe, zwinge Isen zu einem Sparkurs. Straßensanierungen Innerorts und die Sanierung des Isen-Gerinnes müssten bis auf Weiteres hinten anstehen.

Der Wahlkampf für die Bundestagswahl startet bereits am 18. Juli mit einem Besuch von MdB Ewald Schurer in Isen.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Ein völlig betrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der B 388 einen Unfall verursacht und sich danach aus dem Staub gemacht. Die Polizei schnappte den Mann noch …
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Zahlreiche Erdinger haben ihre Wahlbenachrichtigung verspätet oder gar nicht erhalten. Dennoch muss keiner um sein Wahlrecht fürchten. Dafür sorgt die Stadt Erding.
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Einigkeit, ob das ausgelagerte Schulhaus in Eichenried auch in Zukunft bestehen soll, herrscht unter den Gemeinderäten von Moosinning noch immer nicht. Sie nähern sich …
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung

Kommentare