Einen brennenden Dachstuhl einer Garage mussten drei Feuerwehren am Mittag des Neujahrstags in Haselbach bei Bockhorn löschen. Symbolbild: ham

Zwei Verletzte bei Dachstuhlbrand

Haselbach bei Bockhorn - Großeinsatz für die Feuerwehren Bockhorn, Grünbach und Eschlbach, Polizei und Rettungsdienst am Neujahrstag.

Gegen 13 Uhr wurde von einem Wohnhaus in Haselbach (Gemeinde Bockhorn) zunächst der Brand eines Holzstapels gemeldet. Alsbald stand der Dachstuhl der benachbarten Garage in Flammen, auch das Wohnhaus wurde beschädigt. Zwei Betroffene mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus Erding eingeliefert werden. Erst nach 45 Minuten hieß es „Feuer aus“. Die Ursachenermittlung übernimmt der Kriminaldauerdienst der Kripo Erding, da es derzeit keine Hinweise gibt. Verspätetes Feuerwerk war es dem Vernehmen nach nicht. Der Schaden beträgt mehrere 1000 Euro.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen
Ein gepflegter Mann schlägt auf eine Frau ein. Ein Lkw-Fahrer will dazwischen gehen, doch der Mann mit bayerischem Dialekt zieht sein Gewehr - und schießt.
Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen
Walpertskirchener Spange: Startschuss für die Regionalbahn
Das nächste große Schienenprojekt im Landkreis Erding ist aufs Gleis gesetzt: Das Planfeststellungsverfahren für die Walpertskirchener Spange ist am Donnerstag …
Walpertskirchener Spange: Startschuss für die Regionalbahn
„Ding des Jahres“: Kochblume im Finale
Armin Harecker aus Isen steht in der ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ im Finale.
„Ding des Jahres“: Kochblume im Finale
ED
Da soll der Münchner Airport besser werden: Jedes dritte Flugzeug verspätet
Der Flughafen rechnet auch 2019 mit einem Anstieg bei Flugbewegungen und Passagieren. Sorgen bereitet jedoch die Abflugpünktlichkeit – jeder dritte Flug ab München ist …
Da soll der Münchner Airport besser werden: Jedes dritte Flugzeug verspätet

Kommentare