32-Jährige am Flughafen kontrolliert

Mit Messer zum Check-In

Mit einem in Deutschland verbotenen Butterflymesser kam eine Frau (32) zum Check-In am Flughafen.

Flughafen - Ein in Deutschland verbotenes Butterflymesser hatte eine 32-Jährige aus Nördlingen in ihrem Rucksack. So erschien sie am Mittwochmittag zum Check-In im Terminal 1 am Flughafen München, berichtet Harald Lindacher von der dortigen Polizeiinspektion. 

Bei der Sicherheitskontrolle fiel den Kontrolleuren das Messer auf. Beamte der Polizeiinspektion Flughafen wurden hinzugerufen und stellten den verbotenen Gegenstand sicher. Die Frau aus Nördlingen wird wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz angezeigt.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bibel in Bildern
Collagen von Cesare Kaiser bis 21. Mai in der Christophoruskapelle
Bibel in Bildern
Fast 500 Diebstähle
Polizei legt Kriminalstatistik vor - 1572 Strafanzeigen
Fast 500 Diebstähle
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Einfach mal einen Strafzettel nicht bezahlen; was soll da schon groß passieren? Was einem da blühen kann, hat am Montag eine Ukrainerin am Flughafen erfahren müssen.
Frau (26) am Flughafen verhaftet - wegen 25 Euro Bußgeld
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden
Von zwei Verkehrsunfällen am Münchner Airport berichtet Christian Maier von der Polizeiinspektion Flughafen.
Zwei Unfälle, 40.000 Euro Sachschaden

Kommentare