+
Ein 49-Jähriger hat sich 70 Mal aus der Kasse seines Arbeitgebers am Flughafen München bedient.

Kollegen und Polizei lagen auf der Lauer

70 Mal in die Kasse gegriffen - nun wurde ein Flughafen-Angestellter dabei erwischt

Höchst dreist und kriminell hat sich ein Angestellter am Flughafen München verhalten - und ist dabei nun in flagranti erwischt worden.

Flughafen – Er konnte es einfach nicht lassen: Insgesamt 70 Mal hat ein Niederbayer, der in einem Geschäft am Terminal 2 angestellt war, Geld aus der Kasse seines Arbeitgebers genommen. Am Montagnachmittag wurde der 49-Jährige auf frischer Tat ertappt, berichtet Harald Lindacher von der Flughafenpolizei.

Weil seit mindestens einem Monat immer wieder falsche Bestände in den Kassen aufgetaucht waren, hatten sich die Kollegen des Mannes am Montag mit Polizeibeamten auf die Lauer gelegt. Als der Niederbayer erneut etwas verkaufte, wurde er beobachtet, wie er die Waren falsch bonierte und sich 200 Euro in die eigene Tasche steckte. Als die Beamten den Langfinger auf sein Vergehen ansprachen, räumte er die Taten ein. Der dadurch entstandene Schaden beträgt rund 4200 Euro.

ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Urlaub in den Knast: Bei einem Fluggast klicken am Airport die Handschellen
Es ist dieser Moment, wenn zwei Wochen Erholung auf einen Schlag futsch sind. Dieses Gefühl kennt seit Dienstag auch ein 34-Jähriger aus München, der Weihnachten und den …
Aus dem Urlaub in den Knast: Bei einem Fluggast klicken am Airport die Handschellen
Fehlen Dokumente, ist der Passagier selbst schuld
Erding/Flughafen – Im Dickicht brasilianischer Vorschriften verfangen hat sich ein 17 Jahre alter Deutsch-Brasilianer.
Fehlen Dokumente, ist der Passagier selbst schuld
Versöhnung von Mobilität und Klimaschutz
Neue Konzepte für Mobilität, Sport- und Gesundheitskonzepte
Versöhnung von Mobilität und Klimaschutz
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit
Erst mal Schluss mit Luxus war am Montag für eine 25 Jahre alte Kroatin, die mit dem Privatjet am Münchner Flughafen eingeschwebt war. Die Bundespolizei hat sie …
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit

Kommentare