Aktionswoche am Flughafen 

Der Riesenvogel kommt

  • schließen

Der erste von fünf A 380 wird am Samstag am Flughafen auf der Nordbahn aufsetzten. 

Flughafen– Flugzeugbegeisterte haben sich den morgigen Samstag bestimmt schon dick im Kalender angestrichen: Gegen 12 Uhr soll die erste von fünf A 380 auf der Nordbahn aufsetzen. Das größte Passagierflugzeug wird von Frankfurt an seine neue Basis im Erdinger Moos überführt. Die Flughafen München GmbH und Lufthansa veranstalten aus diesem Anlass – die A 380 geht am Sonntag, 25. März, in den Liniendienst – eine ganze Aktionswoche.

Nach der Landung am 17. März dreht Pilot Andreas Meyerdierks mit der auf den Namen „München“ getauften A 380 eine Ehrenrunde über den Flughafen. Der Willkommensparcours führt über das Vorfeld zwischen dem Terminal 2 und dem Satellitengebäude hindurch, anschließend rollt die A 380 auf dem Vorfeld West am Besucherhügel vorbei. Die Flughafenfeuerwehr wird sie mit zwei Wassertaufen begrüßen. Vom Besucherhügel und der Terminal 2-Terrasse hat man den Riesenvogel perfekt im Blick.

Im Besucherpark findet vom 21. bis zum 28. März eine Aktionswoche statt. Es gibt spezielle A 380-Besucherrundfahrten. Dort findet sich zudem ein Erlebnisweg, auf dem man die Umrisse des Riesen ablaufen kann. Auch eine A 380-Rallye gibt es.

Am Sonntag, 25. März, stehen von 11 bis 17 Uhr wiederum im Besucherpark Aktionen für die ganze Familie auf dem Programm. Ein Pilot steht Rede und Antwort. Und: Es werden zwei A 380-Tickets verlost.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus der Sonne in den Knast: Münchner kehrt aus Karibik-Urlaub heim - dann klicken die Handschellen
Es ist dieser Moment, wenn zwei Wochen Erholung auf einen Schlag futsch sind. Dieses Gefühl kennt seit Dienstag auch ein 34-Jähriger, der Weihnachten und den …
Aus der Sonne in den Knast: Münchner kehrt aus Karibik-Urlaub heim - dann klicken die Handschellen
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit
Erst mal Schluss mit Luxus war am Montag für eine 25 Jahre alte Kroatin, die mit dem Privatjet am Münchner Flughafen eingeschwebt war. Die Bundespolizei hat sie …
Frau landet mit Privatjet am Flughafen München - beim Aussteigen steht die Polizei schon bereit
Trubel am Flughafen München: Etwa 100 Flüge fallen aus
Chaos am Dienstag: Die Sicherheitsmitarbeiter am Münchner Flughafen legen die Arbeit nieder. Für Fluggäste heißt das: Etwa 100 Flüge fallen aus – und Verspätungen sind …
Trubel am Flughafen München: Etwa 100 Flüge fallen aus
US-Amerikaner rastet am Flughafen München aus - Bundespolizei greift ein
Ein 61-Jähriger hat am Flughafen München für große Aufregung gesorgt. Vor allem seine unflätigen Äußerungen dürften ihm zum Verhängnis werden.
US-Amerikaner rastet am Flughafen München aus - Bundespolizei greift ein

Kommentare