Akute Psychose - 50-Jähriger in Klinik

Mann liegt mit heruntergelassener Hose im Terminal 2

  • schließen

Mit heruntergelassener Hose lag am Samstag ein 50-Jähriger im Terminal 2 auf dem Boden. Zeugen alarmierten die Polizei.

Flughafen - Die Streife stellte fest, dass sich der Mann in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Der ärztliche Dienst des Flughafens kam hinzu. Aufgrund einer akuten Psychose wurde der Deutsche in die Psychiatrie eingewiesen.

Ebenfalls nicht mehr unter Kontrolle hatte sich eine Regensburgerin, die am Samstagabend im Terminal 1 das Sicherheitspersonal massiv beleidigte. Zuvor hatte der automatische Sensor bei der 54-Jährigen ausgelöst. Die Frau wurde wegen Beleidigung angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Flughafen: Münchner macht kuriose Entdeckung an der Sandwich-Theke
Ob ausländische Besucher da zugeschlagen haben? Am Münchner Flughafen sorgte ein kurioses Schild an einer Sandwich-Theke für Erheiterung.
Am Flughafen: Münchner macht kuriose Entdeckung an der Sandwich-Theke
Heimlicher Start: Abschiebehaft am Flughafen in Betrieb - mit extrem ambitionierten Zielen
Es gab keine feierliche Eröffnung, weder Sekt noch Häppchen wurden gereicht. Still und heimlich ist die Abschiebehaft am Münchner Flughafen in Betrieb gegangen.
Heimlicher Start: Abschiebehaft am Flughafen in Betrieb - mit extrem ambitionierten Zielen
Kleine Taxirevolution am Münchner Flughafen
MyTaxi führt sein Sharing-Angebot „MyTaxiMatch“ auch in München ein. Für eine Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt können sich Nutzer der App künftig ein Taxi teilen …
Kleine Taxirevolution am Münchner Flughafen

Kommentare