Riesenfund

Am Münchner Flughafen: 30-Jähriger mit 60 Kilo Cannabis im Gepäck

Der Zoll hat am Münchner Flughafen 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte die Drogen erschnüffelt.

Am Münchner Flughafen hat der Zoll 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte das Rauschgift vergangene Woche im Gepäck eines 30 Jahren alten Reisenden entdeckt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Demnach sollten die Drogen nach Moskau transportiert werden. Die Drogen wurden vernichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Kommentare